vergrößernverkleinern
Helfer beim Schneeräumen in Cortina d'Ampezzo
Das ist auch für ein Abfahrtsrennen der Frauen zu viel Schnee © getty

Das Wetter wirbelt das Programm im alpinen Ski-Weltcup weiter durcheinander: Am Samstag musste in Cortina d'Ampezzo das Abfahrtsrennen der Frauen wegen heftiger Schneefälle abgesagt werden.

Das Rennen findet nun am Sonntag (11.00 Uhr) statt. Der geplante Super-G wurde vom Internationalen Skiverband FIS auf Montag verschoben (10.30 Uhr).

Bereits am vergangenen Wochenende waren die Frauen-Rennen im österreichischen Bad Kleinkirchheim dem Wetter zum Opfer gefallen.

Wenigstens konnte am Freitag die in Bad Kleinkirchheim abgesagte Abfahrt in Cortina nachgeholt werden. Siegerin war Elena Fanchini aus Italien. Viktoria Rebensburg (Kreuth) hatte Platz drei belegt.

Auch bei den Männern in Wengen musste die Planung über den Haufen geworfen werden. Die für Samstag angesetzte Abfahrt am Lauberhorn wurde wegen der erwarteten Schneefälle auf Sonntag (13.00 Uhr) verschoben. Am Samstag findet nun der Slalom statt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel