vergrößernverkleinern
Felix Neureuther beim Slalom in Santa Caterina
Felix Neureuther beim Slalom in Santa Caterina © Getty Images

Der 31-Jährige fährt der Konkurrenz im ersten Durchgang des Weltcup-Slaloms in Santa Caterina nur hinterher. Die Führung sichert sich ein Russe.

Felix Neureuther hat beim Weltcup-Slalom im italienischen Santa Caterina noch Chancen auf eine Top-Platzierung, aber kaum noch auf das Podest.

Nach dem ersten Lauf liegt der 31-Jährige mit bereits 0,55 Sekunden Rückstand auf den drittplatzierten Marcel Hirscher (Österreich) auf Rang sechs.

Als Führender geht der Russe Alexander Choroschilow in den Finaldurchgang (13 Uhr), knapp dahinter folgen der Norweger Henrik Kristoffersen (0,07 Sekunden zurück) und Hirscher (0,10).

Zwölfter mit einem Rückstand von 1,03 Sekunden auf Choroschilow ist Fritz Dopfer, überraschend auf Rang 13 fuhr Dominik Stehle (1,23).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel