vergrößernverkleinern
Anders Glöersen debütierte 2007 im Weltcup
Anders Glöersen debütierte 2007 im Weltcup © getty

Angeführt von Anders Glöersen haben die norwegischen Skilangläufer auch in Davos das Podium gestürmt.

Der 28-Jährige gewann das Freistilrennen über 15 Kilometer nach 34:27,9 Minuten überraschend vor dem neunmaligen Weltmeister Petter Northug (+4,8 Sekunden). Dritter wurde Landsmann Chris Jespersen (+10,4).

Erneut nicht in die Punkte schafften es die deutschen Starter. Bester DSV-Läufer war Tim Tscharnke auf dem 37. Platz.

Jonas Dobler und Thomas Bing belegten die Ränge 45 und 59.

Damit hat noch immer kein deutscher Langläufer die WM-Norm erfüllt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel