vergrößernverkleinern
Severin Freund rangiert auf dem dritten Rang
Severin Freund rangiert auf dem dritten Rang © imago

Severin Freund ist beim zweiten Einzelwettbewerb der Saison im finnischen Kuusamo nach Durchgang eins als bester Deutscher Dritter.

Der Team-Olympiasieger kam auf 135,5 m und liegt mit 136,7 Punkten hinter dem viermaligen Olympiasieger Simon Ammann aus der Schweiz (139,5 m/141,1 Punkte) sowie dem Japaner Daiki Ito (138, 0/140,6) in Schlagdistanz.

Andreas Wellinger, beim Auftakt in Klingenthal noch Dritter, kam mit 128,5 m nur auf Platz 21, erreichte aber den finalen Durchgang der besten 30 Springer ebenso wie Richard Freitag als Neunter (132,0 m), Marinus Kraus als 14. (129,0), Markus Eisenbichler als 16. (128,0) und Andreas Wank als 25. (123,0).

Routinier Michael Neumayer verpasste auf Platz 33 (119,0) als einziger der sieben DSV-Adler den Finaldurchgang.

Für den weitesten Sprung sorgte der frühere Vierschanzentournee-Sieger Andreas Kofler (Österreich) mit 144,5 m bei mächtigem Aufwind.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel