vergrößernverkleinern
Jetzt also der Kulm. 250 Meter und mehr sollen möglich sein. Wenn nicht der Weltrekord, dann ist doch vielleicht der deutsche Rekord in Gefahr. Der liegt bei 231 Meter, gehalten von Michael Neumayer. Er ist auch am Wochenende mit dabei - bei der vielleicht nächsten großen Flugshow
© getty

Sind 240 Meter drin? Einen Monat vor der Skiflug-WM im österreichischen Bad Mitterndorf sind die Umbauarbeiten an der Schanze abgeschlossen.

Der Kulm will den Weltrekord: Einen Monat vor dem Skiflug-Weltcup im österreichischen Bad Mitterndorf sind die Umbauarbeiten an der Riesen-Schanze abgeschlossen.

"Die Schanze erlaubt Flugweiten um die 240 m. Der Weltrekord ist sicher möglich", sagte OK-Chef Hubert Neuper.

Derzeit liegt die Bestmarke bei 246,5 m, aufgestellt vom Norweger Johan Remen Evensen auf dem "Monster-Bakken" im norwegischen Vikersund 2011.

Los geht die Rekordjagd am 10./11. Januar mit dem Weltcup, 2016 findet am Kulm die Skiflug-WM statt. Im Zuge des Umbaus wurde unter anderem der Schanzentisch um 23 Meter nach hinten verlegt. Auch ein künstliches Aufschütten des Vorbaus war nötig, da die Flugkurve der Springer sonst zu hoch geworden wäre.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel