vergrößernverkleinern
Severin Freund-Skispringen-Flutlicht
Severin Freund feiert in Nischni Tagil den zehnten Weltcup-Sieg seiner Karriere © getty

Skispringer Severin Freund hat den zweiten Weltcup-Wettbewerb im russischen Nischni Tagil gewonnen.

Der 26 Jahre alte Skiflug-Weltmeister aus Rastbüchl setzte sich bei dem wegen starker Winde nach dem ersten Durchgang abgebrochenen Springen im Ural vor Anders Fannemel (Norwegen) und Stefan Kraft (Österreich) durch.

Für Freund war es der insgesamt zehnte Weltcup-Sieg und der fünfte im Jahr 2014.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel