vergrößernverkleinern
© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Hertha BSC feiert im ersten Testspiel unter Neu-Coach Ante Covic den ersten Sieg. Bremen siegt und verliert. Schalke siegt dank zwei Talenten gegen Oberhausen.

Schalke 04 hat seinem neuen Trainer David Wagner zum Einstand einen mühsamen Sieg geschenkt. Die Königsblauen gewannen ihr erstes Testspiel in der Vorbereitung beim Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen nach wenig überzeugender Leistung mit 3:1 (1:0). Rabbi Matondo (15.) und Ahmed Kutucu (46. und 88.) erzielten die Tore für die Gelsenkirchener. Christian März verkürzte zwischenzeitlich für den Viertligisten (77.).

Neuzugang Benito Raman verpasste nach seinem Transfer vom Ligakonkurrenten Fortuna Düsseldorf für rund zwölf Millionen Euro ein Tor bei seinem Debüt, unter anderem verfehlte der Belgier kurz vor der Pause das leere Tor. Bei Schalke fehlten unter anderem die U21-Vizeeuropameister Alexander Nübel und Suat Serdar sowie der vom VfB Stuttgart verpflichtete Ozan Kabak (Fußverletzung).

Trainer-Sohn trifft für Hertha

Hertha BSC hat den ersten Test unter seinem neuen Trainer Ante Covic bestanden. In einem Spiel über dreimal 35 Minuten setzten sich die Berliner im Rahmen ihres Trainingslagers in Neuruppin gegen den Drittligisten Eintracht Braunschweig mit 4:1 durch.

Anzeige

Trainersohn Maurice Covic, Sidney Friede, Ondrej Duda und Alexander Esswein erzielten die Tore für die Hertha. Robin Becker traf vor 2742 Zuschauern für die Eintracht.

Jetzt das aktuelle Trikot von Hertha BSC bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Unter Ex-Trainer Pal Dardai hatte ebenfalls dessen Sohn bei Hertha gespielt, Palko Dardai kam jedoch in der vergangenen Saison nicht über Kurzeinsätze im Profiteam hinaus.

Bremen kassiert Klatsche gegen KSC

Werder Bremen hat bei einem Blitzturnier mit Zweitliga-Aufsteiger Karlsruher SC und dem österreichischen Erstliga-Neuling WSG Tirol den Gesamtsieg verpasst. Zunächst setzten sich die Hanseaten dank eines Treffers von Yuya Osako gegen Tirol 1:0 (0:0) durch, gegen den KSC kassierte eine verstärkte U23 der Bremer eine 0:3 (0:3)-Niederlage. 

Gespielt wurde in Zell am Ziller/Österreich über jeweils 2x25 Minuten. Karlsruhe gewann gegen Tirol 2:0 (1:0) und feierte damit den Turniersieg.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image