vergrößernverkleinern
VIENNA, AUSTRIA - MARCH 29:  Rubin Okotie, Guido Burgstaller and Aleksandar Dragovic of Austria (L-R) line up during the national anthem prior to the international friendly match between Austria and Turkey at Ernst-Happel-Stadium on March 29, 2016 in Vienna, Austria. (Photo by Christian Hofer/Getty Images)
Guido Burgstaller (Mitte) wird nicht mehr für Österreich spielen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Für Schalkes Guido Burgstaller ist die Zeit im Trikot der österreichischen Nationalmannschaft beendet. Die Entscheidung fiel dem Stürmer der Königsblauen "nicht leicht".

Stürmer Guido Burgstaller beendet nach siebeneinhalb Jahren seine Karriere in der österreichischen Nationalmannschaft.

"Dieser Entschluss ist mir nicht leicht gefallen", wird der Profi des Bundesligisten Schalke 04 in einer Pressemitteilung des österreichischen Verbandes ÖFB zitiert.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben| ANZEIGE

Anzeige

"Die Belastung aus den Spielen ist nicht mehr so leicht wegzustecken, und ich benötige längere Phasen der Regeneration, um meine beste Leistung abrufen zu können", sagte der 30-Jährige, der seit 2012 25 Spiele für sein Heimatland bestritt. Sein zweites und letztes Länderspieltor erzielte er beim 1:0 am 7. Juni gegen Slowenien in der EM-Qualifikation. "Das war eines der ganz großen Highlights für mich", sagte Burgstaller. 

Meistgelesene Artikel

Jetzt das aktuelle Trikot von Schalke 04 bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Nationaltrainer Franco Foda informierte Burgstaller "in einem ausführlichen Telefonat". Der Coach bedauerte die Entscheidung: "Guido hat in jedem Training und in jedem Spiel alles für die Mannschaft gegeben und sich immer sehr korrekt verhalten."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image