Anzeige
Home>eSports>

Magic trifft Street Fighter - Exklusive Kartensammlung angekündigt

eSports>

Magic trifft Street Fighter - Exklusive Kartensammlung angekündigt

Anzeige
Anzeige

MTG x Street Fighter

MTG x Street Fighter

Einmal einen Planeswalker mit einem Shoryuken verkloppen…bald Realität! Das neueste Secret Lair-Set von Magic: The Gathering beinhaltet Ryu, Chun-Li und Co.
Die Mechanik “Multi Kicker” ist wie gemacht für Chun-Li
Die Mechanik “Multi Kicker” ist wie gemacht für Chun-Li
© Wizards of the Coast

Wizards of the Coast haben im Dezember 2019 die Secret Lair-Reihe eingeführt. Hierbei handelt es sich um Drop-basierte Kartensets. Ein Drop ist meist durch ein Thema verknüpft. „OMG KITTIES“ fokussierte sich auf Karten wie Leonin Warleader oder Mirri, Weaterlight Duelist. „Mountain, Go“ bot Karten, die man aus Mono-Red-Decks kannte.

Diese Karten kommen immer mit exklusivem, neuen Artwork und sind ausschließlich über den Secret Lair Store erhältlich.

Eine der neuesten Kollektionen ist eine Kooperationen mit Capcom und bietet 8 Karten, welche die folgenden Street Fighter Charaktere zeigt:

● E. Honda, Sumo Champion

● Ryu, World Warrior

● Ken, Burning Brawler

● Blanka, Ferocious Friend

● Chun-Li, Countless Kicks

● Dhalsim, Pliable Pacifist

● Guile, Sonic Soldier

● Zangief, the Red Cyclone

Die 8 World Warrior bekommen Magic-Karten
Die 8 World Warrior bekommen Magic-Karten

Es handelt sich hierbei also um die Kämpfer, die auch in Street Fighter II: The World Warriors spielbar waren.

Keine Skins - neue Karten

In der Vergangenheit hat Wizards of the Coast durchaus Secret Lair Drops angeboten, welche die Kunst aus einem anderen Franchise genutzt hat. Zuletzt gab es zum Release von Arcane eine Sammlung mit League of Legends-Artwork zu erwerben. Hier wurden bestehende Magic-Karten wie Path to Exile genommen, und mit entsprechenden Bildern aus der animierten Serie versehen.

Andere Cross-Over-Kollektionen boten aber auch Karten, die komplett neu, und damit exklusiv in ihrem respektiven Drop zu bekommen waren. Den Anfang machte hier The Walking Dead. Darauf folgte Stranger Things.

Wer schon immer mal ein Deck um die Kids aus Stranger Things bauen wollte: Nun ist es möglich
Wer schon immer mal ein Deck um die Kids aus Stranger Things bauen wollte: Nun ist es möglich

Auch das Secret Lair zu Street Fighter bietet Karten, die mechanisch einzigartig sind.

Fans sind gespaltener Meinung

Die Secret Lair-Reihe hat bei vielen Magic-Fans ohnehin keinen guten Stand. Obwohl Wizards of the Coast immer betont, dass sie den Zweitmarkt für Sammelkarten nicht in Betracht ziehen, waren Drops mit teureren Einzelkarten oft auch im Store mit einem höheren Preis versehen. Diese Unehrlichkeit kam nicht gut bei der Spielerschaft an.

Auch sehen einige die Cross-Over mit Non-Magic-Franchises kritisch. Generell sind Fans damit einverstanden, dass es „Skins“ für bestehende Karten mit neuem Artwork gibt (Wizards of the Coast hatte auf diese Weise bereits eine Godzilla-Reihe auf den Markt gebracht). Aber der Druck einer Rick Grimes-Karte impliziert, dass dieser Walking Dead-Charakter auch ein Teil des Magic-Universums ist. Viele stört dieser Eingriff in das World Building des renommierten Franchises, welches einen großen Faktor auf sein Multiversum und dessen Geschichte gelegt hatte.

Zusätzlich besteht die Angst, dass eine der exklusiven Karten einmal zu gut sei und dann - aufgrund der zeitlichen Limitierung der Angebote - nicht mehr verfügbar sein wird. Dadurch wird ein Umfeld geschaffen, in dem Spieler ein Werkzeug für ihr Deck nicht mehr bekommen können und eventuell horrende Preise auf dem Zweitmarkt bezahlen müssen. Diesen Aspekt hat Wizards of the Coast dadurch entschärft, dass jede mechanisch exklusive Karte irgendwann eine Auflage in einem regulären Magic-Produkt erhält.

MEHR DAZU