IEM Cologne: Jetzt noch besser?

IEM Cologne: Jetzt noch besser?

Die IEM Cologne lässt zwar keine Zuschauer zu, dafür wurden aber zahlreiche Verbesserungen angestrebt, um das CS:GO-Event auf ein nie dagewesenes eSports-Level zu heben.
CS:GO-Fans dürfen sich bei der IEM Cologne auf zahlreiche Verbesserungen freuen
CS:GO-Fans dürfen sich bei der IEM Cologne auf zahlreiche Verbesserungen freuen
© ESL
. SPORT1
von Niklas Walkerling
am 30. Juni

Veranstalter ESL verspricht für das anstehende LAN-Event IEM Cologne einige Verbesserungen. Das so genannte Masters-Turnier will mit einem neuen HUD, überarbeiteten Trophäen-Design und POV-Streams die CS:GO-Fans begeistern.

IEM Cologne: Zahlreiche Verbesserungen

Die Intel Extreme Masters in Köln lassen zwar wieder keine Zuschauer zu, dafür verspricht der Veranstalter zahlreiche Verbesserungen im Stream. So wurde zum einen das Layout des HUDs überarbeitet und zahlreiche neue Funktionen, basierend auf Community-Feedback, hinzugefügt. Welche das genau sind, enthüllt die ESL in den kommenden Tagen. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Eine weitere "Neuerung" ist die Rückkehr von POV-Streams. Über das Picture-in-Picture-Verfahren (PiP) sollen sich beliebig viele Spieler aus der POV-Sicht verfolgen lassen. Das bedeutet, dass der Zuschauer dasselbe sieht, wie der ausgewählte Profis.

Auch das VR-Studio bekommt einen neuen Anstrich. Es soll an die glorreichen sieben Jahre, in denen die IEM schon in Köln ausgetragen wird, erinnern.

Zu guter Letzt bekommt auch "The Chalice" ein Update. Die Trophäe der IEM Cologne wird ihren alten Charme behalten, aber gleichzeitig aus besseren, hochwertigen Materialien gefertigt sein. Die Künstler, die schon für die IEM Katowice Trophäe verantwortlich waren, haben auch dieses Mal Hand angelegt und laut Aussage der ESL etwas außergewöhnliches geschaffen.

Die IEM Cologne ist bereits die 85. Intel Extreme Masters Veranstaltung und wird ein Preisgeld von 1 Million US-Dollar bereithalten. Startschuss ist der 6. Juli.

MEHR DAZU