Anzeige

Union kassiert drei Tore in Tirol

Union kassiert drei Tore in Tirol

In einem Testspiel verlieren die Eisernen deutlich gegen WSG Tirol. Ex-Bundesliga-Profi Zlatko Dedic erwischt einen Sahnetag und erzielt alle drei Treffer.
Union-Neuzugang Max Kruse hätte offenbar auch Nachfolger von Kai Havertz in Leverkusen werden können. Die Werkself wartete aber zu lange.
SID
SID
von SID

Union Berlin hat das Testspiel bei WSG Tirol deutlich verloren.

Die Elf von Urs Fischer kassierte gegen den österreichischen Erstligisten eine 0:3 (0:2)-Niederlage. Alle drei Treffer erzielte der frühere Bundesliga-Profi Zlatko Dedic (21., 37./Foulelfmeter, 62.).

"Mit so einem Spiel kann man natürlich nicht zufrieden sein", sagte Fischer nach dem Spiel: "Aber vielleicht ist die Art und Weise, wie dieses Ergebnis zu Stande gekommen ist, zum richtigen Zeitpunkt passiert". 

Am Montag hatten die Köpenicker ihr Trainingslager in Bad Wörishofen bezogen, am Samstag folgt zum Abschluss ein Test gegen den Ligakonkurrenten 1. FC Köln in Friedrichshafen.