Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Neunfach-Verlängerung beim 1. FC Köln: Trainerteam um Baumgart bleibt

Bundesliga>

Neunfach-Verlängerung beim 1. FC Köln: Trainerteam um Baumgart bleibt

Anzeige
Anzeige

Neunfach-Verlängerung bei Köln

Neunfach-Verlängerung bei Köln

Nach der Vertragsverlängerung von Steffen Baumgart im Sommer ziehen jetzt auch die Mitarbeiter aus seinem Trainerteam nach und dehnen ihre Arbeitspapiere aus.
Der VfL Bochum verpasst im Heimspiel gegen den 1. FC Köln den ersten Saisonsieg. Nach der Trennung von Thomas Reis gelingt dem VfL aber zumindest der erste Punktgewinn.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der 1. FC Köln setzt langfristig auf sein erfolgreiches Trainerteam um Chefcoach Steffen Baumgart. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Nachdem der 50-Jährige bereits Ende Juni bis 2024 verlängert hatte, haben nun auch seine neun Mitarbeiter, deren Verträge zum Ende der Saison 2022/23 ausgelaufen wären, ihre Arbeitspapiere ausgedehnt. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Das ‚Callcenter‘ genannte Team besteht aus den Co-Trainern André Pawlak, René Wagner und Kevin McKenna, Torwarttrainer Uwe Gospodarek, den Athletiktrainern Max Weuthen, Leif Frach und Tillmann Bockhorst sowie den Spielanalysten Hannes Dold und Denis Huckestein. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

„Das Trainerteam unserer Lizenzmannschaft ist auf jeder einzelnen Position äußerst kompetent besetzt“, sagte FC-Geschäftsführer Christian Keller. „Dazu zählen nicht nur die Co-Trainer, die Tag für Tag auf dem Platz stehen, sondern auch die Athletiktrainer und Spielanalysten, die allesamt exzellente Arbeit leisten. Es macht Freude, die Jungs vom ‚Callcenter‘ gemeinsam an der Weiterentwicklung unserer Mannschaft arbeiten zu sehen.“

Keller fügte hinzu: „Auf der einen Seite stehen Engagement und Akribie, auf der anderen Seite kommt der Spaß bei der Arbeit nicht zu kurz. So ist ein extrem guter Zusammenhalt entstanden. Der Austausch zwischen Steffen und seinen Trainerkollegen erfolgt auf Augenhöhe, jeder bringt seine Expertise ein und hat somit seinen wichtigen Teil zu unserem erfolgreichen Weg beitragen, den wir auch zukünftig fortsetzen wollen.“

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

11. März 2020: Zwischen Gladbach und Köln findet aufgrund der Corona-Pandemie das erste Geisterspiel der Bundesligageschichte statt. Es sollte nur eines von Vielen sein.
01:31
SPORT1 Bundesliga Classics: Das 1. Geisterspiel zwischen Köln und Gladbach