Anzeige

Schockierendes Video von NFL-Star

Schockierendes Video von NFL-Star

Richard Sherman füllt die Schlagzeilen mit seiner Verhaftung, nachdem er versuchte, in das Haus der Schwiegereltern einzudringen. Nun ist ein Video davon aufgetaucht.
Richard Sherman füllt die Schlagzeilen mit seiner Verhaftung, nachdem er versuchte, in das Haus der Schwiegereltern einzudringen. Nun ist das Video mit seinen schockierenden Szenen aufgetaucht...
. SPORT1
von SPORT1
17.07.2021 | 10:52 Uhr

Schockierende Bilder von Richard Sherman!

Der NFL-Star wurde am vergangenen Mittwoch festgenommen, weil er versucht hatte, gewaltsam in das Haus seiner Schwiegereltern einzudringen. (NEWS: Alles zur NFL)

Von der Polizei im zuständigen King County freigegebene Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen nun, wie der Super-Bowl-Sieger von 2013 versuchte, die Tür aufzubrechen. Darauf ist zu sehen, wie Sherman zuerst Richtung Haustür lief und klingelte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Nachdem niemand die Tür öffnete und auch auf sein Schreien nicht reagiert wurde, versuchte er mehrmals, die Haustür mit seiner Schulter aufzubrechen. Als dies nicht gelang, schien sich der momentane Free Agent zu beruhigen, forderte aber weiterhin lautstark, die Tür zu öffnen. Danach versuchte er nochmals vergeblich, die Tür einzutreten.

Shermans Schwiegervater Raymond Moss erinnerte sich an diese Minuten. "Die Familie begann vor Angst zu schreien", sagte Moss der Polizei. "Ich setzte Pfefferspray gegen Shermans Gesicht durch die teilweise geöffnete Tür ein, als er immer noch hämmerte und versuchte, sich Zutritt zu verschaffen. Ich sagte ihm, er solle aufhören. Ich bewaffnete mich zu diesem Zeitpunkt mit meiner Handfeuerwaffe, da ich um die Sicherheit von mir und meiner Familie fürchtete."

Entdecke die Welt der SPORT1-Podcasts auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar

Richard Sherman durch Polizeihund überwältigt

Shermans Frau, die sich samt ihrer Kinder im Haus befand, wählte schließlich den Notruf, die herbeigerufene Polizei nahm den 33-Jährigen vor Ort fest. Allerdings widersetzte sich der NFL-Star der Festnahme und konnte erst mithilfe eines Polizeihundes überwältigt werden.

Wegen der Bissverletzung am Knöchel, die ihm durch den Vierbeiner beigefügt wurde, musste er sogar ins Krankenhaus gebracht. Auf dem Weg dorthin war er nach Polizeiangaben bereits wieder "höflich und kooperativ."

Mittlerweile ist der Cornerback wieder auf freien Fuß. Wie NFL-Experte Ian Rapoport per Twitter vermeldete, sah das Gericht sogar von einer Kaution ab.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Zwar hatte die Staatsanwaltschaft eine Einlage von 10.000 Dollar gefordert, Richter Fa'amomoi Masaniai vom King County District Court verzichtete allerdings darauf, da Sherman eine "Säule der Gemeinschaft" und dies seine erste Verhaftung gewesen sei. Allerdings ordnete das Gericht an, dass der NFL-Star keinen Kontakt zu seinem Schwiegervater haben sowie keinen Alkohol oder verschreibungspflichtige Medikamente zu sich nehmen dürfe. Dazu darf er keine Waffe besitzen.

Richard Sherman äußert sich per Social Media

Am Freitag (Ortszeit) soll er dem Richter vorgeführt werden, um sich zu den Anschuldigungen zu äußern. Allerdings muss der NFL-Star bei der Anhörung nicht selbst anwesend sein, sondern kann sich von seinem Anwalt vertreten lassen.

Shermans Anwalt Cooper Offenbecher begrüßte die Entscheidung, da er auf die Gemeindearbeit seines Mandaten sowie die Gründung der Blanket Coverage Foundation - einer Wohltätigkeitsorganisation zur Unterstützung bedürftiger Schüler - hinwies. "Richard Sherman ist einer der Besten in unserer Gemeinde", sagte Offenbecher. "Er ist ein guter Mensch und eine gute Seele. Er nimmt diese Anschuldigungen sehr ernst.''

Diese Reue zeigte Sherman nun mit seinem Post in den Sozialen Medien. Dort bedauerte er sein Verhalten, das zur Verhaftung geführt hatte und erklärte, dass er in den vergangenen Monaten mit einigen persönlichen Herausforderungen konfrontiert war. Diese wolle er aber nicht als Entschuldigung gelten lassen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Dazu erwähnte er, wie wichtig mentale Gesundheit sei und dass er verspreche, sich die nötige Hilfe zu suchen. Zum Schluss bedankte er sich noch bei seiner Familie, die ihn in dieser schweren Zeit unterstütze.

Ehefrau erwähnt psychische Beschwerden

Auch Shermans Ehefrau Ashley äußerte sich: "Ich liebe und unterstütze meinen Mann. Ich setze mich dafür ein, dass Richard die Unterstützung und Pflege bekommt, die er braucht. Richard war immer ein liebevoller Vater und Ehemann. Und wir freuen uns darauf, ihn zu Hause bei seiner Familie zu sehen."

Laut seiner Ehefrau soll er zurzeit Antidepressiva einnehmen und aufgrund psychischer Beschwerden in Behandlung sein.

Aktuell ist Richard Sherman Free Agent. Der Super-Bowl-Sieger mit den Seattle Seahawks war zuletzt in Diensten der San Francisco 49ers.