Video

Der Titelverteidiger feiert zum Auftakt der Playoffs im Derby gegen Würzburg einen Kantersieg. Eine unfassbare Serie hält. Point Guard Wanamaker wirbelt nach Belieben.

Die Brose Baskets Bamberg sind mit einem Kantersieg in die Playoffs der Beko BBL gestartet.

Im fränkischen Derby gegen die s.Oliver Baskets Würzburg feierte der Hauptrundengewinner einen überdeutlichen 95:54 (48:26)-Erfolg und wahrte blieb damit auch im 18. Heimspiel in dieser Saison ungeschlagen.

© SPORT1

Bester Werfer bei den in allen Belangen überlegenen Bambergern war Brad Wannamaker mit 19 Punkten (sieben Assists), Darius Miller kam auf 16 Zähler. Bei den Gästen punktete kein Spieler zweistellig.

Entsprechend zufrieden zeigte sich im Anschluss auch Bambergs Coach Andrea Trinchieri: "Wir waren gut auf dieses Spiel vorbereitet. Die 28 Assists sprechen für eine gute Mannschaftsleistung. Auch mit unserer Verteidigung bin ich sehr zufrieden. Der erste Schritt ist gemacht", so der Italiener.

Spiel zwei der Best-of-Five-Serie steigt am kommenden Donnerstag in Würzburg (ab 20 Uhr im LIVETICKER).

Die Partie im Stenogramm:

Brose Baskets Bamberg - s.Oliver Baskets Würzburg 95:54 (48:26)
Beste Werfer: Wanamaker (19), Miller (16), Harris (14) für Bamberg - Searcy (8), Ulmer (7) für Würzburg.
Zuschauer: 6800

  

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel