vergrößernverkleinern
Germany v Argentina: 2014 FIFA World Cup Brazil Final
Damals waren sie noch ein Paar: Mesut Özil und Mandy Capristo nach dem WM-Finale von Rio © Getty Images

Erneut gibt es Gerüchte um eine Trennung des Glamour-Paars. Diesmal soll es endgültig sein. Ein Freund erläutert Hintergründe. Özil und Capristo hüllen sich in Schweigen.

Es kommt selten vor, dass die Frau eines Fußball-Stars die Schlagzeilen bestimmt. Im Fall von Mesut Özil und Mandy Capristo war das in den vergangenen Tagen der Fall. 

Die Sängerin erklärte, sie wolle nicht mehr länger Mandy Capristo, sondern künftig Grace Capristo heißen. Das Namen-Wirrwarr wird jetzt abgelöst durch eine neue Meldung. Eine, die für deutlich mehr Aufregung sorgen könnte.

Mesut Özil und Grace (alias Mandy) Capristo sollen sich getrennt haben. Das berichtet die Bild unter Berufung auf einen Freund des Paares. 

Mit Blick auf die Beziehung des Arsenal-Profis sagte er der Zeitung: "Es war immer ein Hin und Her. Am Ende hat es nicht mehr geklappt."

Bereits 2014 hatten sich Özil und Capristo vorübergehend getrennt. Nach einer Auszeit kamen beide jedoch wieder zusammen. Nun ist die Liebe offenbar endgültig vorbei.

Der Freund des Paares sagte der Bild: "Nur die engsten Freunde wissen es." Özil ist für Capristo ein wichtiger Unterstützer bei ihrer Musikkarriere. Auch deshalb haben weder er noch sie die Trennungsgerüchte bislang kommentiert.  

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel