vergrößernverkleinern
Ronda Rousey lebt ihre Pokemon-Liebe voll aus
Ronda Rousey lebt ihre Pokemon-Liebe voll aus © ESPN SportsCenter

Der UFC-Star bringt den Pokemon-Hype auf eine neue Stufe und wird selbst zu einem der kleinen Monster. Als Pikachu trainiert Rousey im Fitnessstudio.

Der neue Hype um Pokemon macht auch vor dem Ultimate Fighting nicht halt.

UFC-Star Ronda Rousey fängt nicht nur über die neue App Pokemon Go im echten Leben Pokemon, sie wird selbst zu einem.

Die frühere Bantamgewicht-Championesse zeigt sich in einem ESPN-Video in einem Pikachu-Kostüm. Und nicht nur das: Rousey trainiert auch als das gelbe Elektro-Monster, übt beispielsweise im Kostüm an der Rudermaschine.

Die 29-Jährige ist großer Pokemon-Fan und moderierte eine Zeit lang sogar ein Forum für Anhänger der kleinen Taschenmonster.

Sowohl die UFC als auch Pokemon haben äußerst erfreuliche Tage hinter sich. Die Kampfsportorganisation wurde am Montag für vier Milliarden Dollar verkauft. Nintendos Aktie stieg durch den Release von Pokemon Go innerhalb weniger Tagen um 25 Prozent.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel