vergrößernverkleinern
Spielt der FC Bayern kommende Saison im Kanye-West-Style?
Spielt der FC Bayern kommende Saison im Kanye-West-Style? © Twitter/@FCBayernUS

Der FC Bayern macht Hip-Hop-Mogul Kanye West einen Design-Vorschlag. Der Superstar reagiert nicht - und prompt wird seine Modenschau zum "totalen Desaster".

Der FC Bayern will auch in den USA wachsen. Da macht es Sinn, Kontakte zu den größten Stars des Landes zu knüpfen.

Die Münchner haben nun Hip-Hop-Mogul Kanye West einen - nicht ganz ernst gemeinten - Vorschlag gemacht.

Bayern-Trikot im Kanye-West-Style

Der Klub postete auf seinem US-Twitteraccount ein Foto von einem möglichen neuen Bayern-Trikot – von oben bis unten übersät mit Wests Gesicht.

Darunter schrieb der FCB: "Wir nehmen an, dass unser drittes Trikot für die kommende Saison bei Yeezy Season 4 vorgestellt wird."

Dabei handelt es sich um die neue Modekollektion des Ehemanns von Reality-TV-Star Kim Kardashian.

Der Hintergrund: Die Bayern hatten zuletzt ihren Fans die Möglichkeit gegeben, im Internet das neue dritte Trikot zu designen.

Dabei wurde neben zahlreichen interessanten und teils kuriosen Vorschlägen auch das Trikot im Kanye-West-Style eingereicht.

Video

Modenschau ein "totales Desaster"

Natürlich ließ West dann bei der Präsentation seiner neuen Kollektion am Mittwoch kein Model mit dem Trikot-Entwurf der Bayern über den Laufsteg stolzieren.

Hätte er aber vielleicht machen sollen: Denn die Modenschau von "Yeezy Season 4" wurde von den Medien in den USA verrissen.

Die Show sei ein "totales Desaster" gewesen, schrieb die New York Post: Die Veranstaltung fing mit zweistündiger Verspätung an und mehrmals knickten Models in den von West entworfenen High Heels um.

Im Bayern-Trikot hätten sie vielleicht eine bessere Figur gemacht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel