vergrößernverkleinern
DEG-Trainer Christof Kreutzer muss ohne Alexej Dimitrijew auskommen
Christof Kreutzer bekommt einen neuen Spieler mit prominentem Namen © Getty Images

Die Düsseldorfer EG aus der DEL hat den Sohn von Klublegende Andreas Niederberger verpflichtet.

Der 19-jährige Leon Niederberger kommt vom EV Duisburg und ist für die DEG und Kooperationspartner EC Bad Nauheim aus der DEL2 spielberechtigt. Der Stürmer erhält einen Zweijahresvertrag.

"Ich kenne Leon natürlich sehr gut und weiß, was ich von ihm erwarten kann. Wir wollen ihn langsam an die DEL heranführen", sagte Cheftrainer Christof Kreutzer. Niederberger hat bei der DEG alle Jugendmannschaften durchlaufen und ist U20-Nationalspieler. Vater Andreas wurde mit Düsseldorf in den 90er-Jahren fünfmal Meister.

In Felix Bick (22) holt die DEG ein weiteres Talent zurück. Auch der Torhüter kommt aus Duisburg und unterschreibt für zwei Jahre.

Bick hat in der Saison 2011/12 ein Play-off-Spiel für die DEG gemacht.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel