vergrößernverkleinern
Manchester United bald mit eSports-Abteilung? © Getty Images

Manchester United soll sich aktuell im Wettbieten um ein Overwatch-Team befinden. Zuletzt stiegen der FC Schalke 04 und der FC Valencia in den eSports ein.

Sowohl Manchester United, als auch die eSports-Organisation "Fnatic" sollen momentan in die gleichen Akteure interessiert sein.

Es handelt sich um ein Team aus Profi-Gamern, die im Spiel "Overwatch" antreten.

Einseitiges Wettbieten

Laut dem Bericht von eSports News UK sei Manchester United von den Geboten seitens Fnatic unbeeindruckt.

Nachdem der Fußballklub zuerst mit den Spielern in Kontakt getreten sei, habe Fnatic ebenfalls Interesse gezeigt. Inzwischen habe Manchester mit einem neuen Angebot reagiert.

Es ist nicht klar, um welches Team es sich dabei handelt. Die Spieler sollen jedoch bereits einen Sponsor haben.

Schalke und Valencia als Vorreiter

Nachdem der FC Schalke 04 vor wenigen Wochen als erster Bundesligaverein eSports-Athleten verpflichtete, springen nun immer mehr renommierte Organisationen aus dem Fußball auf den Zug auf.

Am Dienstag wurden Berichte veröffentlicht, dass der FC Valencia Spieler für "FIFA", "Hearthstone" und "Rocket League" verpflichtet haben soll.

Video

Overwatch - eSports-Titel der Zukunft?

Aktuell sind "League of Legends", "Counter-Strike" und "Dota 2" die populärsten eSports-Titel.

Overwatch, ein Shooter, der erst vor kurzem veröffentlicht wurde, könnte sich dieser Liste jedoch bald anschließen.

Mit dem Einstieg von Manchester United würden die Szene und das Spiel auf jeden Fall die nötige Aufmerksamkeit erhalten.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel