vergrößernverkleinern
MVP schaffte in Split den Durchbruch © Valve

Das koreanische Team MVP.Phoenix gewinnt die Dota Pit League. Natus Vincere überrascht mit einem Sieg gegen Secret.

Nachdem die Frankfurt Major-Champions von OG eine Map gegen MVP.Phoenix holten, hieß es Schluss mit lustig. Die Koreaner gewannen die Viertelfinalbegegnung 2:1 und gaben folgend keine einzige Map mehr ab.

Knapp 100.000 US-Dollar ist ihr Turniersieg wert. EG bekommt gut 46.000 US-Dollar für den zweiten Platz.

Der Durchbruch für Korea?

Südkorea stellt bereits in StarCraft und League of Legends die besten Spieler der Welt. Allmählich wirkt es so, als könnte die eSports-Nation schlechthin nun sogar in Dota 2 aufschließen.

MVP.Phoenix überraschte bereits beim The International 2015 mit einer beeindruckenden Performance, gelang jedoch nicht weiter als bis ins Mittelfeld der Playoffs.

Die Dota Pit Season 4 Finals ist nun der große Durchbruch für das Team. Dabei geht es nicht nur um den Erfolg der fünf Spieler, sondern um das Interesse ihrer Nation.

Als die zwei Teams von MVP sich beim letzten The International beweisen konnten, kamen Gerüchte in den Umlauf, dass auch andere südkoreanische eSports-Organisationen auf den Zug aufspringen könnten.

Man spekulierte, ob Südkorea auch bald die Dota 2-Szene dominieren könnte. Bislang haben Teams wie SK Telecom T1 oder KT Rolster jedoch noch keine potenten Dota 2-Roster hervorgebracht.

Na'Vi ist zurück!

Natus Vincere rund um ihren Teamcaptain Artstyle und Star-Spieler Dendi wussten in Kroatien zu überraschen. 

Im Viertelfinale gegen Team Secret gewann die Truppe 2:1, bevor man im Halbfinale gegen Evil Geniuses, dem amtierenden TI-Champion, sogar noch eine Map holte.

Dort war schließlich Schluss, doch dieser kleine Erfolg ist ein wichtiger. Das Preisgeld von 25.000 US-Dollar für den 3. Platz ist übrigens mehr, als Na'Vi in den vorigen sechs Monaten insgesamt erspielte.

EG verflucht?

Evil Geniuses nahmen in diesem Jahr an vier LAN-Finals teil und verloren jedes davon. Nach Niederlagen gegen Alliance bei der Starladder, EHOME bei der MarsTV Dota 2 League und nun MVP, steht der TI-Champion für Grand Finals im Jahr 2016 aktuell 0:8.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel