vergrößernverkleinern
Team Dignitas wurde seiner Favoritenrolle gerecht. © ESL - Jeroen Weimar

Leicester - Der zweite Tag der ESL HotS Championship bot keine Überraschungen. Team Dignitas und Fnatic qualifizierten sich für das Halbfinale des Turniers.

Die beiden glücklichen Teams aus Gruppe B gesellen sich zu mYinsanity und Team Liquid ins Halbfinale und werden am Sonntag um die 25.000 US-Dollar kämpfen, über die sich der Sieger am Ende freuen darf.

Dignitas gibt sich keine Blöße

Team Dignitas legte am Samstag einen Start nach Maß ins Turnier hin und triumphierte auf Infernal Shrines und Tomb of the Spider Queen über The Sandwich Monkey, das mit den beiden Deutschen Pheilox und ETFonTop antrat.

Im Match um den ersten Platz in Gruppe B traf der Sieger der ESL HotS Championship Katowice auf Fnatic. Das fast rein schwedische Lineup setzte sich zuvor ebenfalls mit 2:0 gegen Natus Vincere durch.

James "Bakery" Baker und seine Mitspieler schlugen Fnatic auf Infernal Shrines und Cursed Hollow und sicherten sich damit den Gruppensieg.

Fnatic lässt Na'Vi keine Chance

Für das deutsche Duo in Gruppe B war anschließend nach der Partie gegen Natus Vincere Schluss. Auch hier konnte The Sandwich Monkey kein Game gewinnen und musste sich dadurch aus dem Turnier verabschieden.

Das entscheidende Match um den zweiten Platz in Gruppe B war somit die zweite Begegnung zwischen Fnatic und Na'Vi an diesem Tag. Erneut setzte sich Fnatic mit 2:0 durch und komplettierte damit das Halbfinale.

Deutsche Akteure kämpfen ums Finale

Am Sonntag spielen die vier Halbfinalisten in Best-of-Five-Series um den Turniersieg. Dabei treffen Dennis "HasuObs" Schneider und sein Team mYinsanity auf Fnatic, während sich Christoph "Cris" Gowitzke und Raoul "GerdamHerd" Saurbier mit Team Liquid mit Dignitas messen werden.

Die Summer Global Championship wird in Jönköping stattfinden. © DreamHack - Frederike Schmitt

Im Anschluss folgt das große Finale um 25.000 US-Dollar und einen Platz bei der Summer Global Championship im schwedischen Jönköping, wo die teilnehmenden Teams im Juni um 500.000 US-Dollar spielen werden. Der Zweitplatzierte in Leicester darf sich immerhin noch über 20.000 US-Dollar freuen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel