vergrößernverkleinern
Schalke 04 könnte Elements beerben und Siebter werden © Riot Games

Berlin - Die reguläre Saison ist fast beendet. Am Sonntag treten der FC Schalke 04 und Team Vitality im direkten Duell um den Klassenverbleib an.

Ein wahrer Thriller um Platz sieben bahnt sich an. Schalke 04 und Vitality, die in der EU LCS punktgleich sind, treffen am Sonntag im letzten Match der regulären Saison aufeinander.

Tie-Breaker möglich

Verschwörungstheoretiker würden zum aktuellen Zeitpunkt von einer geskripteten EU LCS sprechen. Schalke 04 und auch Vitality spielten am Samstag jeweils 1:1, haben somit je 17 Zähler mit der gleichen Anzahl an Siegen und spielen am Sonntag auch noch gegeneinander.

Beide Teams lieferten in den vergangenen Wochen ähnliche Leistungen ab, sodass eine enge Begegnung vorprogrammiert ist. Sollte das Match 1:1 ausgehen, würde es am Ende des Tages einen Tie-Breaker geben, denn schon das Hinspiel endete ohne Sieger. Damit wären beide Teams in allen Statistiken gleichauf und ein einziges Game würde über den direkten Klassenerhalt oder die Teilnahme am Relegationsturnier entscheiden.

Splyce will G2 abfangen

An der Spitze geht es ebenfalls noch um etwas, denn Splyce hat noch theoretische Chancen, den Titelverteidiger G2 Esports abzufangen und die reguläre Saison zu gewinnen.

Video

Mit zwei Punkten Rückstand vor dem letzten Match müsste Splyce einen weiteren Dreier einfahren und gleichzeitig hoffen, dass G2 Esports im Top-Match gegen Fnatic Punkte abgibt – was durchaus im Bereich des Möglichen liegt. Splyce tritt am Sonntag gegen die Unicorns of Love an, für die es um absolut nichts mehr geht.

Das Überraschungsteam würde seine unglaublichen Leistungen in diesem Split mit einem ersten Platz vor Beginn der Playoffs krönen. Selbst, wenn dies nicht klappen sollte, so geht Splyce als einer der Favoriten auf den Titel in die finale Phase des Summer Splits.

ROCCAT hofft auf Origen-Pleite

Obwohl schon feststeht, dass ROCCAT und Origen in die Relegation müssen, könnte das Schlusslicht den Finalisten des Spring Splits sogar noch überholen.

ROCCAT müsste sich allerdings mit 2:0 gegen Giants Gaming durchsetzen und gleichzeitig hoffen, dass das deutsche Duo, Amazing und PowerOfEvil, bei Origen maximal einen Punkt gegen H2k-Gaming holt.

Der neunte Platz steigert die Chancen auf einen Verbleib in der EU LCS, denn das Schlusslicht muss im Relegationsturnier gegen den Zweiten der Challenger Series im Eliminierungsmatch antreten. Der Verlierer hat keine Chance mehr, im Spring Split 2017 in der höchsten Spielklasse zu spielen, während alle anderen vier Teilnehmer im Anschluss sogar eine Best-of-Five-Serie verlieren dürfen, bevor sie endgültig eliminiert werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel