vergrößernverkleinern
Roman, der Manager des Teams repräsentiert den verrückten Charakter des Teams © Riot Games

Berlin - G2 Esports und die Unicorns of Love - das Duell wird durch Zusammenhalt und europäische Dominanz geprägt. Nur ein Team wird die weiße Weste bewahren.

Von Mike Koch

In der fünften Woche des Spring Splits 2017 kommt es in der EU LCS zum Top-Duell der bisherigen Saison. Weder G2 Esports noch die Unicorns of Love haben bisher auch nur ein Match verloren.

Das Duell der beiden europäischen Teams startet am Donnerstag um 17 Uhr – es hätte keinen besseren Opener für die fünfte LCS-Woche geben können.

Verrückte Picks gegen Kontinuität

Oft, wenn es zum Duell der besten Teams in League of Legends kommt, ist es nicht nur ein Duell der Teams, sondern spezifisch ein Kampf bestimmter Positionen.

Video

Auch diese Woche hat der Jungle wieder einen großen Einfluss auf das Spiel: Während der Südkoreaner Trick schon seit zwei Splits die europäische Szene dominiert und nicht zu stoppen scheint, macht der Rumäne Xerxe im Trikot von UOL nun als Rookie im Spring Split auf sich aufmerksam.

Besonders seine unkonventionellen Picks auf Ivern und Warwick haben das Jungle-Meta etwas verschoben und beeinflusst. Trick und Xerxe waren die ersten beiden Jungler, die sich an Ivern versucht haben, der Champion gehört mittlerweile zu den beliebtesten Champions im Jungle.

Das Team der Unicorns of Love generell scheint die perfekte Umgebung für den 17-jährigen Jungler zu bieten.

Bekannt für familiäre Verbindung sieht man auch im Pick-Verhalten des Teams ein fundamentales Vertrauen in die Talente von Xerxe.

Von Anfang an schien sich der Draft vom deutschen Coach Sheepy auf den jungen Jungler zu konzentrieren – vieles wurde um seine Champions herum gebildet.

Auch der Spielstil generell änderte sich stark: Move, der ehemalige Jungler, konzentrierte sich im letzten Split oft auf seinen Mid-Laner, in unterstützender Funktion.

Xerxe hingegen hat einen offeneren, Jungle-fokussierten Spielstil, der zum Anfang ein schwaches Early Game bedeutete – trotzdem vertraute das Team auf sein Talent und Können.

G2 – das stärkste Team in Europa

Mit dem Titel im Spring und Summer Split war G2 Esports im Jahr 2016 das Maß aller Dinge in Europa. Auch Anfang 2017 scheint das Team genau dort weiterzumachen.

Mit sechs Siegen in Folge, in denen G2 sogar zwei perfekte Games gegen Giants und Origen gelangen, ist der Titelverteidiger der klarer Favorit auf den Gesamtsieg in der EU LCS.

Spannend wird das Matchup gegen die Unicorns of Love trotzdem: Die unkonventionelle Art von UoL wird G2 Esports vor eine schwierige Aufgabe stellen – spontane Taktikänderung ist gefragt.

Bisher war auffällig, dass G2 Esports häufig auf das Late-Game gesetzt hat und Goldnachteile durch schlaue Bewegungen auf der Map ausgleichen konnte. 

Auf der anderen Seite spielen die Unicorns of Love einen aggressiveren Style und bewiesen dabei, dass sie zwischen der 20. und 30. Minute Fehler des Gegners sehr hart bestrafen. Viele der Siege sind darauf zurückzuführen, dass sich das Team in dieser Phase Baron Nashor sichern konnte und mithilfe des Buffs das Spiel wenige Minuten später beenden konnte.

Interessant wird nun, welcher Spielstil sich im Top-Duell durchsetzen wird, da beide Teams den jeweiligen Spielstil im europäischen Vergleich am stärksten ausspielen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel