vergrößernverkleinern
WhiteKnight führte bei seinem Debüt PSG zum ersten Sieg. © Riot Games

Während Schalke den nächsten Dreier einfuhr, holte Paris Saint-Germain den ersten Sieg. Die Playoff-Plätze sind hart umkämpft.

Von Maximilian Eichgrün

Die Ergebnisse der vierten Woche der EU Challenger Series in der Übersicht:

Misfits Academy

1:1

Fnatic Academy

Paris Saint-Germain

2:0

Team Kinguin

Schalke 04

2:0

Millenium

Schalke 04 bewies gegen Millenium einmal mehr, warum das Team in die LCS gehört. Ein ungefährdetes 2:0 bedeutet für die Königsblauen, die bislang kein einziges Spiel abgeben mussten, den gesicherten ersten Platz in der regulären Saison.

Während das erste Spiel für die Schalker noch recht deutlich verlief, hatte das Team in der zweiten Partie ein paar Probleme und siegte am Ende nur knapp.

PSG siegt nach langer Durststrecke

Nach drei sieglosen Spieltagen in Folge ist Paris Saint-Germain nach dem 2:0-Erfolg über Team Kinguin nun wieder im Rennen um die Playoff-Plätze. Genau wie Schalke hatten auch die Franzosen nach einem zunächst dominanten Auftritt in Spiel zwei dann doch noch einige Probleme.

PSGs Neuverpflichtung WhiteKnight zeigte auf der Top-Lane gute Leistungen und hat sich auch für die Startaufstellung des Teams in der kommenden Woche empfohlen. Sein Konkurrent, der Ex-Schalker Steve, durfte nur zusehen.

Academy Teams teilen die Punkte

Fnatic Academy und Misfits Academy trennten sich bei ihrem Aufeinandertreffen mit 1:1. Keine der zweiten Mannschaften der LCS-Organisationen kann davon wirklich profitieren. Für Fnatic Academy wäre sogar ein 2:0 möglich gewesen, doch das Team verlor den entscheidenden Teamkampf.

Bei Fnatics zweiter Garde kehrte Kikis auf die Top-Lane zurück, nachdem er aus gesundheitlichen Gründen in der Vorwoche aussetzen musste. Der Deutsche Amazing, der zuvor Jungler für Fnatic in der LCS war, spielte erstmals für das Academy-Team der Organisation.

Schalke, das mit 12 Punkten einsam an der Ligaspitze verweilt, ist bereits seit dem letzten Spieltag sicher in den Playoffs. Auf Platz zwei folgt Misfits Academy mit 5 Punkten. Alle Teams dahinter haben aktuell vier Punkte auf dem Konto.

Es bleibt also spannend, welche drei Teams sich hinter Schalke in der nächsten Woche für die Playoffs qualifizieren werden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel