vergrößernverkleinern
Jubel in Königsblau: Nach einem Jahr in der Challenger Series ist Schalke 04 wieder erstklassig © Riot Games

Berlin - Erst Enttäuschung, dann Erleichterung: Schalke 04 hat es am Ende doch noch geschafft, wieder in Europas höchste Spielklasse aufzusteigen.

Von Maximilian Eichgrün

Dabei mussten die Königsblauen im Aufstiegsduell mit dem Challenger Series-Rivalen Giants Gaming eine bittere 2:3-Niederlage hinnehmen. Damit haben sich der deutsche Jungler Gilius und sein Team schon am Donnerstag einen Platz in der LCS für 2018 gesichert.

Mysterious Monkeys steigen ab

Die deutsche Organisation Mysterious Monkeys trat derweil am selben Tag den Gang in die Zweitklassigkeit an. Das Team um die Veteranen Kikis und Amazing hatte im Duell der Verlierer der ersten Runde gegen die Ninjas in Pyjamas keine Chance und wurde mit 0:3 in die Challenger Series geschickt.

Die Ninjas in Pyjamas, die gegen ihren LCS-Konkurrenten einen überzeugenden Sieg landeten, gingen daher nicht unbedingt als Außenseiter in das alles entscheidende Match gegen Schalke 04 am Freitag.

Schalke 04 nach verdientem Sieg aufgestiegen

Doch die Königsblauen hatten die Niederlage gegen die Giants gut weggesteckt und präsentierten sich gegen die Ninjas in Pyjamas in Top-Form. Auch, wenn die Gelsenkirchener nicht fehlerfrei spielten, holte sich das Team um die Deutschen Smittyj und Upset ein klares 3:0 und somit den Aufstieg.

Für die Ninjas in Pyjamas war es damit, genau wie für die Mysterious Monkeys, nur ein LCS-Split und somit ein kurzes Abenteuer. Das Roster wirkte von Anfang an nicht überzeugend. Zwar steigerte sich NiP während des Splits merklich, doch gegen erfolgshungrige Schalker sollte es nicht reichen.

Damit werden Schalke 04 und die Giants im Spring Split 2018 in der EU LCS antreten, während die Ninjas in Pyjamas und die Mysterious Monkeys in der Challenger Series an den Start gehen werden.

Giants Gaming

3:2

Schalke 04

Mysterious Monkeys

0:3

Ninjas in Pyjamas

Ninjas in Pyjamas

0:3

Schalke 04

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel