vergrößernverkleinern
© Blizzard

Blizzard Entertainment veröffentlicht noch in diesem Jahr ein Remake zu ihrem Klassiker Starcraft: Broodwar.

Korea ist und bleibt das Starcraft-Mekka. Passend dazu hat Blizzard einige Stunden vor dem Finale der GSL zwischen Stats und soO, das der Protoss-Spieler Stats mit 4:2 für sich entscheiden konnte, ein Geheimnis gelüftet: Starcraft: Broodwar erhält 19 Jahre nach Release ein Remake.

Unter dem Namen Starcraft: Remastered erscheint eine Neuaufmachung des eSports-Klassikers von 1998.

Gameplay bleibt unverändert

Was die Starcraft-Fans freuen dürfte ist der Fakt, dass an dem famosen Gameplay nichts verändert wird.

Starcraft: Broodwar ist vor allem für seine ausgewogene Balance und die mechanische Schwierigkeit bekannt.

Stattdessen gibt es eine aufpolierte Grafik, verbesserten Sound und modernes Matchmaking samt Rangliste.

Ein genaues Veröffentlichungsdatum ist noch nicht bekannt.

Starcraft-Fans können sich aber mit Starcraft: Broodwar, das Ende dieser Woche einen Patch erhält und damit kostenlos wird, die Zeit vertreiben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel