vergrößernverkleinern
Alexander Meier, Eintracht Frankfurt, Verletzung
Frust: Alexander Meier spielt seit 2004 bei Eintracht Frankfurt © Getty Images

Schock für Eintracht Frankfurt: Die Hessen werden im Kampf um die Europa-League-Plätze in dieser Saison nicht mehr auf Torjäger Alexander Meier zurückgreifen können. Wie die Eintracht am Montag mitteilte, fällt der 32-Jährige für den Rest der Spielzeit aus.

Wie die Hessen am Montag mitteilten, fällt der 32-Jährige wegen einer Knieverletzung für den Rest der Spielzeit aus.

"Es ist sehr schade, dass ich die Saison nicht zu Ende bringen und der Mannschaft nicht mehr helfen kann. Für mich geht es jetzt darum, so schnell wie möglich wieder zurückzukommen", sagte Meier, der am Dienstag an der Patellasehne operiert wird.

"Der Ausfall trifft uns schwer", sagte Trainer Thomas Schaaf.

Meier führt mit 19 Treffern die Torschützenliste der Bundesliga an und hat maßgeblichen Anteil daran, dass die Hessen derzeit als Achter nur vier Punkte hinter dem Sechsten FC Augsburg liegen.

Unter Umständen könnte in dieser Spielzeit für die Teilnahme an der Europa League aber auch der siebte Platz genügen, den derzeit noch 1899 Hoffenheim zwei Punkte vor den Hessen einnimmt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel