vergrößernverkleinern
Elkin Soto wechselte 2007 zum 1. FSV Mainz 05 (hier v FC Bayern Muenchen - Bundesliga)
Elkin Soto wechselte 2007 zum 1. FSV Mainz 05 © Getty Images

Der Vertrag für die kommende Saison liegt vor, noch aber zögert der schwer am Knie verletzte Elkin Soto vom 1. FSV Mainz 05 mit seiner Unterschrift.

"Man muss abwarten, was er mit seiner Familie bespricht", sagte FSV-Präsident Harald Strutz der Sport Bild.

Der Kolumbianer Soto (34) wollte nach der laufenden Saison ursprünglich in seine Heimat zurückkehren und dort seine Laufbahn beenden. Der Mainzer Manager Christian Heidel hatte dem langjährigen FSV-Profi (seit 2007 im Verein) jedoch unmittelbar nach der Schockdiagnose einen neuen Vertrag angeboten.

"Wir sind ein herzensnaher Verein. Elkin braucht sich bei uns keine Sorgen zu machen - wir werden uns um ihn kümmern", sagte Heidel.

Auch Strutz sagte dem Mittelfeldspieler die Unterstützung der Rheinhessen zu.

"Elkin kann auf Mainz immer zählen - in allen Bereichen, auch was die Reha betrifft", sagte Strutz.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel