vergrößernverkleinern
Bayern Muenchen - Doha Training Camp Day 6
Arjen Robben wechselte 2009 zum FC Bayern © Getty Images

Der zweite Spieltag der Bundesligasaison 2015/16 steht vor der Tür und die Klubs baten wieder zum gepflegten Mediengespräch.

SPORT1 war mit dem LIVETICKER bei den Pressekonferenzen des FC Bayern München, des VfL Wolfsburg, beim FC Schalke 04 und beim HSV dabei und informiert über alles Wissenswerte vor dem zweiten Spieltag (im LIVETICKER und LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm).

Hier können Sie alle wichtigen Aussagen nachlesen.

+++ Lobeshymne auf den FC Bayern +++

"Das Schöne, das Gemütliche an der Säbener Straße ist: Es ist persönlich, es ist familiär", teilt Arjen Robben mit. So konnte er nach seinen vielen Verletzungen immer wieder fit werden: "Ich bin zufrieden. Aber es gibt Luft nach oben, was jedoch normal ist. Ich fühle mich gut. Es macht Spaß, auf dem Platz zu stehen."

Dann steht der Niederländer auf und geht.

+++ Der vierte Titel in Folge +++

+++ Robben glaubt an Ribery +++

Das leidige Thema Franck Ribery: "Franck wird zurückkehren. Es wird aber eine schwere Zeit, er wird Zeit benötigen. Ich kenne das. Du willst dich auf was einstellen. Ich hatte mal eine Schambeinentzündung. Davon hatte ich noch nie gehört! Und wenn du nicht weißt, was du hast, dann ist das schwierig." Er fügt an: "Wir brauchen eine fitten Ribery"

+++ "Wir sind komplett" +++

Das Transferkarussel dreht sich, Arjen Robben gibt einen Einblick in das Innenleben eines Spielers während der Transferphase: "Interesse von anderen Vereinen ist schön zu hören und auch eine Ehre." Auf die Frage, ob der Verein nochmal auf dem Transfermarkt nachlegen sollte, sagt er: "Der Kader ist sehr gut. Ich glaube, wir sind komplett."

+++ Robben sieht das Überraschungsmoment Costa +++

"Costa geht gerne ins Eins-gegen-eins", sagte Robben über seinen "Zwilling auf links": "Damit können wir die Gegner überraschen."

+++ Robben guckt auf sich +++

Arjen Robben ist da: "Wir dürfen nicht auf viele andere Vereine schauen. Aber wir sind auf einem guten Weg." Und über den nächsten Gegner Hoffenheim: "Wir müssen aufpassen, dass wir keine Konter kriegen."

+++ Die wird nicht dabei sein +++

Zorniger sieht keine Möglichkeit, Serey Die gegen den HSV zu bringen. "Er hätte nur eine wirklich scharfe Trainingseinheit, das wäre es mit seiner Spielweise nicht klug, ihn zu bringen. Lukas Rupp hat das letzte Woche sehr gut gemacht."

+++ Vertrauen in die eigenen Stärken +++

Zorniger: "Wenn wir uns viele Torchancen herausspielen, machen wir bereits einiges richtig. Wir hoffen, dass wir unsere Dominanz, Aggressivität und Leidenschaft im Spiel auch in Tore ummünzen können."

+++ Zorniger warnt +++

"Wer einen Klub in der selben Liga nicht auf Augenhöhe sieht, der hat maximal nur noch eine 50-prozentige Siegchance. Ich kann mich gut erinnern, wie uns zum Beispiel Diekmeier damals mit Nürnberg das Popöchen aufgerissen hat."

+++ Zurück in den Süden +++

Wir nehmen den Express in Richtung Süden und machen kurz halt in Stuttgart. Trainer Alexander Zorniger vor dem Duell gegen den HSV. "Wir müssen besser antizipieren, was bei einem möglichen Ballverlust passieren kann. Angefressenheit an sich, ist nichts schlechtes, solange es den Fokus auf die Zukunft nicht verklärt."

+++ Adler beim HSV weiter im Tor +++

Und wenn wir schon dabei sind, dann nehmen wir den HSV gleich mit. Trainer Bruno Labbadia zu Jaroslav Drobny: "Er ist auf einem guten Weg. Ist aber noch nicht fit genug für den Kader am Samstag."

+++ Intermezzo aus Gelsenkirchen +++

Kleiner Zwischenhappen aus Gelsenkirchen - Trainer Andre Breitenreiter vor dem Spiel am Wochenende: "Max Meyer musste mit Erkältung bis einschl. Mittwoch pausieren. Müssen abwarten, wie der Kader letztlich aussieht. Roman Neustädter wird Matija Nastasic in der Innenverteidigung ersetzen."

+++ Gleich geht es weiter mit Arjen Robben +++

Nach Maßstäben des FC Bayern bedeutet das in ca. 60 Minuten. Wer sich also entspannt sein Mittagessen holen möchte, jetzt ist die perfekte Gelegenheit dazu. Für alle anderen lohnt sich ein Blick in der Transferticker bei SPORT1.

+++ Neuer zur Situation der Youngster und Dante +++

Wir haben einen großen Kader, da können eben nicht alle auf der Bank sitzen. Wer sich an die letzte Saison erinnert, da haben wir die jungen Spieler auch noch gebraucht. Wir werden Dante bauchen. Ich freue mich, dass er wieder da ist.

+++ Transfergerüchte lassen Neuer kalt +++

Ich hab mich vom ersten Tag an nur auf den FC Bayern konzentriert. Die Gerüchte gehören eben dazu. Transfers sind Sache des Verein. Ich kümmere mich um so etwas nicht. Wenn ein Spieler wechseln will, dann muss er sich mit dem Verein zusammensetzen."

+++ Lob für die Neuzugänge +++

"Der Costa-Transfer kam ja nicht von ungefähr. Wir haben uns auf dieser Position gegen Donezk schwer getan. Die Neuzugänge haben sich schon super integriert, auch wenn sie noch nicht so gut Deutsch sprechen. Die Sprache auf dem Platz verstehen sie. Jeder im zerreißt sich im Training."

+++ Los gehts in München +++

Manuel Neuer ist nicht überrascht, dass Borussia Dortmund so gut in die Saison gestartet ist. "War klar, dass der BVB wieder kommt."

+++ Apropos Bayern +++

Wenn wir schon beim Thema sind. Die heutige Pressenkonferenz könnte auch den Titel "Warten auf Godot" tragen... In München passiert noch immer nichts.

+++ Das war es aus Wolfsburg +++

Kurz und knapp in Niedersachsen. Der VfL handelt seine Pressekonferenz schneller ab, als der FC Bayern auf sich warten lässt. Zeit ist Geld in Wolfsburg.

+++ Allofs will Perisic halten +++

"Wir wollen mit Ivan über seinen Vertrag hinaus verlängern, und ich glaube nicht, dass Inter Mailand die Mittel hat, um Ivan zu verpflichten."

+++ Gustavo in den Startlöchern +++

"Wenn Luis grünes Licht gibt, dann wird er auch ziemlich schnell in der Startelf sein", so Hecking.

+++ Kleiner Widerspruch +++

Hecking mit einem kleinen Widerspruch zu Allofs? "Wenn Kevin in Köln dabei ist - und davon gehe ich schwer aus - dann wird er auch spielen."

+++ Sportliche Rolle von De Bruyne +++

Hecking wehrt die Frage nach der Rolle des Belgiers nach der Verpflichtung von Max Kruse locker ab. "Das steht nicht zur Debatte. Nur weil Max jetzt da ist, heißt das nicht automatisch, dass Kevin auf dem Flügel spielen muss. Kevin geht sehr souverän mit der ganzen Situation um."

+++ Allfos zu Kevin De Bruyne +++

Es scheint gerade so, als ob alle ein wenig den Überblick verlieren. Kevin wird in Köln dabei sein. Ab jetzt werde ich in den nächsten Tagen nichts mehr dazu sagen. Sie sehen doch, was das für komische Blüten treibt. Wir werden das weiter seriös angehen.

+++ Los geht`s in Wolfsburg +++

Hecking mit seiner Einschätzung zum nächsten Gegner: "Köln hat sich gut verstärkt und sich weiterentwickelt."

+++ Wolfsburg statt Bayern +++

Flexibel ist Trumpf - und darum halten wir uns mit den Herren jenseits des Weißwurst-Äquators nicht lange auf. Die Bayern wollen lieber noch etwas trainieren, dann geht es eben nach Wolfsburg. Um 12.30 geht es mit der Pressekonferenz in Wolfsburg los. Auf dem Podium werden Trainer Dieter Hecking und Sportdirektor Klaus Allofs sitzen.

+++ Der Klassiker in München +++

Pünktlichkeit ist nicht die Stärke des deutschen Rekordmeisters. Statt 11.45 Uhr müssen wir uns noch bis ca. 12.45 Uhr gedulden

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel