vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-WOLFSBURG-BERLIN
Hertha-Keeper Thomas Kraft am Boden © Getty Images

Herthas Keeper wird nach einem Zusammenprall zur Pause ausgewechselt und muss direkt ins Krankenhaus. Dort wurde die schlimmste Befürchtung nicht bestätigt.

Hertha-Keeper Thomas Kraft ist nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung gegen Wolfsburg ins Krankenhaus transportiert worden. Nach einer Untersuchung gab es vorerst Entwarnung. Wie die Bild berichtet, wurde bei dem Schlussmann kein Bruch festgestellt. 

Wie Teamkollege Sebastian Langkamp, der sich auch in ärztliche Obhut begeben hatte, trat Kraft noch am Abend mit der Mannschaft die Heimreise nach Berlin an. Dort soll morgen ein MRT genaueren Aufschluss über die Verletzung geben. 

Der 27-jährige Torwart war bei der 0:2-Niederlage in Wolfsburg in der ersten Halbzeit mit Naldo zusammengeprallt und musste zur Pause wegen einer Verletzung an der Schulter ausgetauscht werden. 

Trainer Pal Datei ist skeptisch, was das nächste Spiel gegegn Köln (Dienstag, 20 Uhr) angeht: "Wenn man Thomas Kraft auswechseln muss, ist es wahrscheinlich etwas ernstes. Und auch Basti ist ein Kämpfer. Am Dienstag werden wir wohl mit anderen Spielern spielen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel