vergrößernverkleinern
Alexander Zorniger ist seit Juli Trainer des VfB Stuttgart
Alexander Zorniger ist seit Juli Trainer des VfB Stuttgart © Getty Images

Alexander Zorniger verwundern Mehmet Scholls Aussagen über die vermeintlichen "Laptop-Trainer" der Liga. Auch DFB-Chefausbilder Frank Wormuth wehrt sich gegen die Kritik.

Alexander Zorniger hat Mehmet Scholls Verbalattacke gegen die "Laptop-Trainer" der Liga gelassen gekontert.

Mit Blick auf die gemeinsam absolvierte Trainerausbildung sagte der Chefcoach des VfB Stuttgart der Bild: "Das ist eben Mehmet. Wenn ich mich richtig erinnere, hatte er auch immer einen Laptop im Unterricht dabei."

DFB-Chefausbilder Frank Wormuth zeigte sich von Scholls Kritik an den vermeintlichen Konzept-Trainern und ihrer starken Taktikorientierung derweil ziemlich überrascht.

"Ich wundere mich ein wenig über die Aussagen von Mehmet, denn vor nicht allzu langer Zeit war er einmal bei uns externer Referent. Er hat dabei auch unsere Ausbildung in höchsten Tönen gelobt. Seine Kritik ist mir ein Rätsel", meinte der 54-Jährige.

Scholl trainierte nach seinem Karriereende 2009/10 und 2012/13 die zweite Mannschaft des FC Bayern und arbeitet seitdem als TV-Experte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel