Video

Bayerns Kapitän hat Lust auf die frischen Duelle mit Borussia Dortmund. Deren neue Stärke schreibt er vor allem Thomas Tuchel zu. Endlich werde es "wieder interessant".

Für Bayern Münchens Kapitän Philipp Lahm hat die laufende Saison einen besonderen Reiz: "Dortmund macht einen stabilen Eindruck. Sie waren schon in den letzten Jahren ein Konkurrent, deswegen wird es jetzt wieder interessant", sagte er SPORT1.

Von der neuen Dortmunder Stärke nach einer enttäuschenden letzten Saison ist Lahm "nicht überrascht, weil oft neue Impulse durch einen neuen Trainer kommen".

FBL-GER-CUP-BAYERN-MUNICH-DORTMUND
Philipp Lahm (l.) lässt Dortmunds Ilkay Gündogan springen © Getty Images

Thomas Tuchel übernahm nach sieben Jahren Jürgen Klopp vor der Saison den Trainerposten in Dortmund.

Qualität habe der BVB "auf jeden Fall". Dortmund führt punktgleich mit den Münchnern nach drei Spieltagen die Bundesliga-Tabelle an.

"Wir sind vorne dran, haben neun Punkte. Wir sind zufrieden mit unserem Start, so kann es weitergehen", bilanzierte Lahm.

Am kommenden Samstag (ab 15 Uhr im LIVETICKER bei SPORT1 und LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm) trifft der FC Bayern zu Hause auf Europa-League-Teilnehmer FC Augsburg.

Dort zählen für Lahm "natürlich nur drei Punkte". Mit Blick auf Augsburgs Start mit nur einem Zähler aus den ersten drei Partien sagte der Bayern-Kapitän: "Mit viel Selbstvertrauen werden sie nicht anreisen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel