vergrößernverkleinern
Robert Lewandowski hält den Fünf-Tore-Ball ganz fest
Robert Lewandowski hält den Fünf-Tore-Ball ganz fest © SPORT1

Nach seinem historischen Fünferpack gegen den VfL Wolfsburg spaziert Bayern-Stürmer Robert Lewandowski mit einer besonderen Erinnerung aus dem Stadion. Bei SPORT1 spricht er darüber.

Robert Lewandowski betrat nach seinen fünf Toren zum 5:1-Sieg des FC Bayern über den VfL Wolfsburg mit zufriedenem Grinsen die Mixed Zone. Unter dem Arm hatte der Münchner Stürmer den Spielball geklemmt.

"Ich wollte eine Erinnerung", erklärte er im Gespräch mit SPORT1 und zeigte auch die Unterschriften der Mitspieler die er bereits auf dem Ball gesammelt hatte. Am Mittwoch hoffe er auf weitere Autogramme, fügte der Pole an.

Bei seiner Bitte dürfte er kaum auf Ablehnung stoßen, zu ungewöhnlich war was Lewandowski an diesem Abend widerfahren war.

In neun Minuten traf er fünfmal. "Das war Wahnsinn. Es ist eine große Geschichte für mich und den FC Bayern", sagte Lewandowski.

"Ich habe noch nie fünf Tore in 45 geschossen, das war das erste Mal in meinem Leben."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel