vergrößernverkleinern
SPORT1-Chefredakteur Ivo Hrstic erwartet ein enges Duell zwischen FC Bayern und BVB
SPORT1-Chefredakteur Ivo Hrstic erwartet ein enges Duell zwischen FC Bayern und BVB © SPORT1

Die Begegnung zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund verdient endlich wieder das Prädikat Top-Spiel. Schlüsselduelle werden den Ausschlag geben.

FC Bayern München gegen Borussia Dortmund, dieses Duell tut der Bundesliga gut. Endlich wieder das Gefühl, ein echtes Spitzenspiel zweier Dauer-Rivalen zu erleben, das war in den vergangenen beiden Jahren nicht der Fall.

Klar, der FC Bayern spielt finanziell in einer anderen Liga als der BVB, auch was die jüngsten Erfolge betrifft. Doch im Moment sehe ich sportlich gesehen zwei Teams auf Augenhöhe, trotz der aktuell beeindruckenden Form von Robert Lewandowski und Co.

Die Unentschieden-Serie der Borussia will ich im Hinblick auf das Duell in München nicht überbewerten. Ganz im Gegenteil, Mats Hummels' Ärger sehe ich als positives und nötiges Zeichen an sein Team, die Liga mit aller Macht spannend halten zu wollen.

Die Kritik am 1:1 in der Europa League bei PAOK Saloniki kann ich nicht nachvollziehen. Thomas Tuchel hat riskiert und gewonnen: abgeklärtes Remis, dabei wichtige Stars geschont und trotzdem alle Chancen fürs Weiterkommen gewahrt. Wohl dem, der bereits so früh in der Saison eine erfolgreiche, aber auch notwendige Rotation praktiziert, eigentlich eine Stärke des FC Bayern.

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke verzichtete im Vorfeld auf größere Giftpfeile Richtung München, zurecht. Der sportliche Abstand zum deutschen Meister war in den vergangenen Jahren einfach zu groß, da ist Demut angesagt. Auch wenn die jüngste Statistik nicht gegen Dortmund spricht. Pep Guardiolas Bilanz ist gegen Schwarzgelb "nur" ausgeglichen. 

Die Schiri-Kritik von Tuchel und Manager Michael Zorc ist klares Kalkül im Hinblick auf das Duell in München. Eine vorbeugende Maßnahme sozusagen, um bei den Bayern nicht durch eine mögliche Fehlentscheidung zu verlieren.

Ich gehe von einem engen und vor allem taktisch geprägten Duell aus, in dem nur wenige Kleinigkeiten entscheiden werden. Lewandowski gegen Hummels, Thomas Müller gegen Ilkay Gündogan, Pierre-Emerick Aubameyang gegen Jerome Boateng - diese Schlüssel-Duelle sind entscheidend wie faszinierend zugleich.

Ich freue mich jedenfalls auf ein echtes Bundesliga-Fest, endlich mal wieder.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel