vergrößernverkleinern
Uli Hoeness (r.) will angeblich beide Ämter von Karl Hopfner zurück
Karl Hopfner (l.) übernahm das Präsidentenamt von Uli Hoeneß © Getty Images

Die Fans des FC Bayern München machen sich mit einer Petition für eine Rückkehr Uli Hoeneß' als Präsident stark. Der 63-Jährige könnte bald wieder auf freiem Fuß sein.

Einige Fans des FC Bayern München haben sich für eine Rückkehr Uli Hoeneß' als Präsidenten ausgesprochen und eine Online-Petition ins Leben gerufen.

"Wir möchten, dass der Mann, dem der FC Bayern unendlich viel zu verdanken hat und durch den der FC Bayern erst das geworden ist, was er heute ist, wieder Präsident beim FC Bayern wird", heißt es dort.

Auf der nächsten Mitgliederversammlung könnte Hoeneß theoretisch wieder zum starken Mann bei den Münchnern gewählt werden. Der 63-Jährige stellte zuletzt einen Antrag auf Halbstrafe und könnte im März 2016 bereits wieder ein freier Mann sein.

Sein Nachfolger Karl Hopfner stellte bereits klar, dass er ins zweite Glied zurücktreten wolle. "Es geht bei diesem Thema nicht um mich. Ich stelle mich da zurück", sagte er.

Hoeneß war wegen Steuerhinterziehung in Höhe von 28,5 Millionen Euro zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden, die er am 2.Juni 2014 angetreten hatte.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel