vergrößernverkleinern
Lorenzo Gonzalez
Lorenzo Gonzalez weckt Begehrlichkeiten bei zahlreichen internationalen Topklubs © twitter.com/Lorenzo Gonzalez

Borussia Dortmund beobachtet schon seit Längerem ein großes Talent aus der Schweiz. Manchester City und Real Madrid steigen offenbar ins Rennen um den Spieler mit ein.

Lorenzo Gonzalez gilt als eines der begehrtesten Talente des europäischen Fußballs. Im Dezember wurde der Schweizer Juniorennationalspieler mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht.

Laut Daily Mail haben die Borussen nun namhafte und finanzstarke Konkurrenz bekommen. Neben Juventus Turin sollen auch Real Madrid und Manchester City den 15-Jährigen beobachten.

Der Klub aus der Premier League soll demnach am Montag Vertragsgespräche mit dem Offensivtalent von Servette Genf geführt haben. Gonzalez und Citys zukünftiger Trainer Pep Guardiola haben sich sogar schon einmal persönlich kennengelernt.

(Die UEFA Europa League, Do. ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKERHIGHLIGHTS ab 23 Uhr auf SPORT1)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel