vergrößern verkleinern
Markus Weinzierl (l.) empfängt mit dem FC Augsburg den FC Liverpool von Jürgen Klopp (r.) - LIVE auf SPORT1
Markus Weinzierl (l.) empfängt mit dem FC Augsburg den FC Liverpool von Jürgen Klopp (r.) - LIVE auf SPORT1 © SPORT1-Montage: Gabriel Fehlandt / Getty Images/dpa Picture-Alliance/AP-Images

Der FC Augsburg empfängt den FC Liverpool zum Hinspiel in der Zwischenrunde der UEFA Europa League - LIVE im TV auf SPORT1 und in unserem Sportradio SPORT1.fm.

Der FC Augsburg fiebert dem "Spiel der Spiele" entgegen: Im Hinspiel der Zwischenrunde in der UEFA Europa League wollen die Schwaben gegen den großen FC Liverpool um Trainer Jürgen Klopp erneut für eine Überraschung sorgen.

SPORT1 zeigt die Partie LIVE und in voller Länge im TV. Schon um 19 Uhr startet am Donnerstagabend der Countdown aus dem Studio in Ismaning.

Direkt nach dem Schlusspfiff stehen ab 23 Uhr die ausführlichen Highlights der weiteren Begegnungen mit Borussia Dortmund, Schalke 04 und Bayer Leverkusen auf dem Programm.

Alle diese Spiele sind zudem LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER sowie in der SPORT1 App zu verfolgen.

Dazu gibt es via "Facebook Live" den ganzen Tag über interessante Blicke hinter die Kulissen.

Während der BVB auf den FC Porto trifft, erwartet die Werkself mit Sporting Lissabon ebenfalls ein Gegner aus Portugal.

Die Königsblauen müssen derweil eine weite Reise antreten: Schachtjor Donezk aus der Ukraine ist aus der Champions League "abgestiegen" und will nun in der UEFA Europa League weit kommen.

(Die UEFA Europa League, ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER, HIGHLIGHTS ab 23 Uhr auf SPORT1)

Über die "Facebook Live"-Videos hinaus wird SPORT1 über seine Social-Media-Kanäle bei Facebook, Twitter, Instagram und Snapchat mit dem Hashtag #Donnerstag über die UEFA Europa League berichten. Der Donnerstag wird für Sportfans ab sofort zum Feiertag bei SPORT1. Jede Woche gibt es sportliche Live-Highlights zu sehen. Neben der UEFA Europa League Live-Fußball aus der 2. Bundesliga, die Darts Premier League und im Mai die Eishockey-WM.   

SPORT1 hat vorab alle Infos zu den Spielen:

+++ Schweinsteiger wünscht Weinzierl Glück +++

Tobias Schweinsteiger drückt heute Abend die Daumen für Augsburg. Der Bruder von Weltmeister Bastian wünschte seinem Kumpel und FCA-Trainer Markus Weinzierl viel Glück gegen den FC Liverpool.

+++ Fans beten für Sieg +++

Für einen Sieg ihres FCA hoffen die Fans offensichtlich auch auf Beistand von ganz oben. SPORT1-Reporter Jens Tampier findet im Augsburger Dom das Augsburger und Liverpooler Logo hinter einer angezündeten Kerze. Ob der Fußball-Gott die Wünsche erfüllt?

+++ Dortmund beim Anschwitzen +++

Vor der Partie gegen den FC Porto (ab 19 Uhr m LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm) bittet BVB-Trainer Thomas Tuchel zum leichten Anschwitzen.

+++ Jürgen Klopp bekommt eigenes Lied +++

Klopp-Masken, Klopp-Shirts, Klopp-Tassen: Seit seiner Ankunft in Liverpool erreicht der Hype um Trainer Jürgen Klopp immer größere Ausmaße. "Es gibt ein paar Leute, die mich gerne als Windel hätten", sagte Klopp selbst vor ein paar Tagen schmunzelnd.

Pünktlich vor dem Spiel der Liverpooler in der Zwischenrunde der UEFA Europa League beim FC Augsburg haben die Fans der Reds auch einen neuen Fangesang für ihren Trainer kreiiert. Zur Melodie vom 80er-Jahren-Gassenhauer Life is Life von Opus singen die Liverpooler "Jurgen Klopp - na na na na na".

Weiter geht es mit den Zeilen: "Jurgen Klopp na na na na na - he's only just begun, he's gonna bring us glory, and he's f...ing hates the sun!"Auf Deutsch: "Jürgen Klopp na na na na na - er hat erst begonnen, er wird uns Ehre bringen und er hasst die Sonne."

In England sind Gesänge auf Trainer und Spieler üblich, wer einen eigenen Song bekommt, ist endgültig in den Herzen der Fans angekommen. Schon wenige Tage nach seiner Ankunft in England hatten die Fans Klopp ein Lied gewidmet. Nun folgte bereits der zweite Streich.

+++ Klopp foppt Firmino im Training +++

Jürgen Klopp zeigt sich vor dem Achtelfinale in der Europa League beim FC Augsburg (21.05 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) ganz entspannt. Der Trainer des FC Liverpool sorgte im Training für einige Lacher.

Während sich Roberto Firmino vor der Einheit mit Dehnübungen warmmachte, erlaubte sich Klopp einen Scherz. Der ehemalige Trainer von Borussia Dortmund schnappte sich einen Ball und tunnelte Firmino.

Anschließend ließ sich Klopp ein breites Grinsen nicht nehmen. Sein Offensivspieler nahm die Aktion ebenfalls mit Humor.

+++ Can: "Augsburg ist megaheiß" +++

Emre Can geht mit Zuversicht und Respekt in das Europa-League-Spiel seines FC Liverpool beim FC Augsburg.

"Ich glaube, dass wir als leichter Favorit ins Spiel gehen, aber Augsburg ist mega-heiß. Im Spiel kann alles passieren", sagt Can im SPORT1-Interview.

"Augsburg ist als Team sehr stark und wird alles in die Waagschale werfen. Wir müssen uns konzentrieren und unser Spiel aufziehen. Dann werden wir hoffentlich als Sieger aus dem Spiel gehen."

+++ Klopp spricht Klartext +++

Auf dem Papier scheinen die Rollen zwischen dem FC Augsburg und dem FC Liverpool klar verteilt zu sein: Der David aus der Fuggerstadt empfängt den Goliath von der Insel.

Jürgen Klopp wollte darauf im Vorfeld allerdings nichts geben: "Die Favoritenrolle ist mir wurscht", sagte der Coach der Reds im Interview mit SPORT1.

Video

+++ Klopp ordert Brezn für seine Stars +++

Mit Brezn und Humor: Jürgen Klopp hat bei seinem ersten Auftritt als Teammanager des FC Liverpool in Deutschland einen gewohnt sympathischen Eindruck hinterlassen - und sich als kulinarischer Botschafter seiner alten Heimat hervorgetan.

"Ich habe in der Küche Bescheid gesagt, dass sie beim Abendessen Brezn dazulegen sollen", sagte der 48-Jährige am Mittwochabend, "weil man das in England nicht kennt - aber man sollte es kennenlernen."

Es sei "schön, zurückzukommen", meinte Klopp vor dem Zwischenrunden-Hinspiel in der Europa League beim FC Augsburg am Donnerstag, "aber ich bin ja nicht geflohen aus Deutschland, nur zum Arbeiten weggegangen".

Video

+++ Tuchel warnt vor Motivationsmängeln +++

Thomas Tuchel, Trainer von Borussia Dortmund, hat seine Spieler vor dem K.o.-Rundenauftakt eindringlich gemahnt, mit der richtigen Einstellung auf den Platz zu gehen.

"Für uns ist es wichtig, nicht mit einem weinenden Auge auf die Champions League zu schauen, wir müssen die Europa League zu unserem Wettbewerb machen", sagte der Coach vor dem Hinspiel gegen den FC Porto am Donnerstag.

Video

+++ Augsburg ohne Moravek +++

Der FC Augsburg muss gegen den FC Liverpool am Donnerstag auf Mittelfeldspieler Jan Moravek verzichten. Das bestätigte Trainer Markus Weinzierl am Mittwoch.

Der Tscheche hatte im Spiel gegen den FC Bayern (1:3) am Sonntag eine Gehirnerschütterung erlitten.

Noch unsicher ist der Einsatz von Innenverteidiger Jeong-Ho Hong und Mittelfeldspieler Piotr Trochowski. Beide Profis leiden an muskulären Problemen.

"Es ist Gott sei Dank nicht so schlimm, aber wir werden bis zum Schluss warten müssen mit der Entscheidung", sagte Weinzierl.

Daniel Baier (Sprunggelenk) und Jan-Ingwer Callsen-Bracker (Wadenbeinbruch) fehlen ohnehin.

+++ BVB bangt um Gündogan +++

Borussia Dortmund bangt vor dem Zwischenrunden-Hinspiel der Europa League gegen den FC Porto am Donnerstag (ab 19 Uhr m LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm) um den Einsatz von Ilkay Gündogan, Roman Weidenfeller und Nuri Sahin.

Das Trio hat sich einen Infekt eingehandelt und konnte am Mittwoch nicht trainieren. "Sie sind absolut fraglich", sagte Trainer Thomas Tuchel. 

Für Weidenfeller, der in der Gruppenphase der Europa League Spielpraxis erhalten hatte, dürfte Stammtorhüter Roman Bürki zwischen den Pfosten stehen.

Gegen den 27-maligen portugiesischen Meister kann Tuchel aber wieder auf den zuletzt angeschlagenen Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang zurückgreifen. "Er hat schmerzfrei trainiert", sagte Tuchel.

+++ Aogos Reisepass gestohlen +++

Glück im Unglück für Dennis Aogo: Fast hätte Schalke 04 am Donnerstag in der UEFA Europa League bei Schachtjor Donezk (Do., ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER, HIGHLIGHTS ab 23 Uhr auf SPORT1) ohne seinen Verteidiger auflaufen müssen.

Während eines TV-Interviews mit SPORT1 wurde dem Schalke-Profi vor der Abreise des Teams am Flughafen anscheinend die Tasche geklaut – mitsamt seines Reisepasses. Auf der Kamera ist zu sehen, wie zwei Personen sich hinter Aogo aufhalten und dem Kicker mutmaßlich die Tasche entwenden.

Während die Mannschaft bereits im Flieger nach Donezk saß, klärte Aogo den Vorfall mit zwei Bundespolizisten. Die Suche nach den zwei mutmaßlichen Tätern blieb vorerst erfolglos. Aogo hatte jedoch Glück - mit einem Ersatzdokument durfte er die Reise in die Ukraine doch noch antreten.

+++ Wontorra auf dem Weg +++

Der FC Liverpool macht sich in den nächsten Stunden auf den Weg nach Augsburg, Laura Wontorra ist schon jetzt "on the road".

Die SPORT1-Moderatorin twittert vom Flughafen, auf dem auch Schalkes Team gleich Richtung Lemberg abhebt. Die Königsblauen treffen dort am Donnerstag auf Schachtjor Donezk (ab 21 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

+++ Die Vorfreude wächst +++

Noch ein Tag bis zum Kracher Augsburg gegen Liverpool.

Der FCA zeigt seinen Followern über Social Media die Highlights der Vereinsgeschichte. Auch die Auslosung der Zwischenrunde in der Europa League darf natürlich nicht fehlen.

In einem weiteren Tweet übersetzt der englische Kanal der Schwaben wichtige Begriffe des Scout-Dialekts ins Deutsche.

So wirds aus "Bevvie" Bier und aus "Propoer boss scran" das echt leckere Essen, damit die Reise nach Augsburg auch "boss, tha" (= endsgeil) wird.

+++ Liverpool mit Lucas nach Augsburg +++

Der FC Liverpool kann im Zwischenrunden-Hinspiel der Europa League beim FC Augsburg am Donnerstag ab 21 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) wieder auf Lucas Leiva zurückgreifen.

Der brasilianische Mittelfeldspieler werde nach überstandenen muskulären Problemen wieder zum Kader gehören, sagte Teammanager Jürgen Klopp am Mittwoch im Vereins-TV.

Verzichten müssen die Reds dagegen laut Klopp weiterhin auf Mittelfeldmann Adam Lallana, der die Reise nach Deutschland nicht antrat. Außerdem hat sich Youngster Kevin Stewart im Training eine Knöchelverletzung (Verdacht auf Bänderriss) zugezogen und fällt bis auf Weiteres aus.

+++ FCA auf den Spuren der Beatles +++

Der FC Augsburg stimmt sich in den sozialen Netzwerken bereits voll auf das Duell mit dem FC Liverpool (Donnerstag, ab 21 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) ein - und schreckt dabei auch vor Anleihen bei Legenden aus der englischen Arbeiterstadt nicht zurück.

Inspiriert von einem Plattencover der Beatles aus dem Jahr 1969 veröffentlichten die Fuggerstädter am Dienstag eine Fotomontage mit vier Spielern, die einen Fußgängerübergang überqueren.

Dass die Abbey Road, die auf der Schallplattenhülle des gleichnamigen Albums ursprünglich zu sehen war, eigentlich in London und nicht in Liverpool ist, schien die Schwaben in ihrer Vorfreude eher wenig zu stören.

Mit dem Slogan "You'll never walk alone" schlug man schnell wieder die Brücke von den Beatles zur Anfield Road und den Reds.

+++ Klopp "singt" FCA-Hymne +++ 

Jetzt wird's musikalisch bis spaßig: Der FC Augsburg hat Jürgen Klopp die FCA-Hymne "singen lassen".

Auf Youtube legten die Schwaben dem Liverpool-Coach die erste Textzeile ihrer Vereinshymne in den Mund, indem sie einen Zusammenschnitt einzelner Worte aus diversen Klopp-Pressekonferenzen zusammenbauten.

Ergebnis des Zwölf-Sekunden-Videos, musikalisch untermalt,  ist die vermeintlich von Klopp dargebotene Passage:

"Rot, Grün, Weiß,
 sind die Farben unseres Traums,
 der FC Augsburg heißt
und den tragen wir im Herzen dieser schönen Stadt..."

Der FCA garnierte den Spaß-Post noch mit den Worten: "+++ BREAKING: Jürgen #Klopp bekennt sich vor dem UEFA Europa League-Highlight des #FCA gegen den Liverpool FC klar zum FCA.

+++ Große Ehre für Bobby Charlton +++

Manchester United ehrt einen seinen größten Stars: Am 2. April wird die Südtribüne im Old Trafford den Namen "Bobby Charlton" tragen. Die ManUnited-Legende gab 1956 sein Debüt bei den Red Devils und erzielte in 758 Spielen 249 Tore. Die Südtribüne ist noch aus dem Jahr 1910 und damit das letzte originale Teil des "neuen" Old Trafford.  

+++ Pressekonferenz mit Klopp LIVE auf SPORT1 +++

Vor dem Hinspiel zwischen Augsburg und Liverpool wird Jürgen Klopp erstmals seit seinem Amtsantritt als Coach der Reds wieder ein Pressekonferenz auf Deutsch abhalten.

SPORT1 überträgt die PK mit dem ehemaligen BVB-Trainer am Mittwoch ab 18.30 Uhr LIVE.

+++ Portugiesen in guter Form +++

Die portugiesischen Spitzenklubs Sporting Lissabon und FC Porto sind für die Duelle gegen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund gerüstet.

Tabellenführer Sporting festigte die Spitzenposition in Portugal am Sonntagnachmittag durch einen 4:0 (1:0)-Erfolg am Samstag bei Nacional Funchal.

Bereits am Freitag hatte Porto das Duell der Erzrivalen bei Rekordmeister Benfica Lissabon 2:1 (1:1) gewonnen.

+++ Leverkusen voller Selbstbewusstsein +++

Bayer Leverkusen geht nach sechs Bundesliga-Spielen ohne Niederlage mit großem Selbstvertrauen ins Duell mit Sporting Lissabon. "Wir haben in der Europa League viel vor und möchten weit kommen. Da muss man selbstbewusst sein", sagte Sportdirektor Rudi Völler im Volkswagen Doppelpass auf SPORT1.

Der 55-Jährige zeigte sich zudem mit der Entwicklung der Werkself in den vergangenen Jahren sehr zufrieden: "Natürlich sind wir noch nicht deutscher Meister geworden, aber wir haben in der Champions League dauerhaft die K.o.-Phase erreicht. Wir können wichtige Spiele gewinnen, sonst würden wir nicht regelmäßig unter die Top 4 der Bundesliga kommen."

Trotzdem seien Titelgewinne in einer Liga mit dem FC Bayern natürlich extrem schwierig: "Wichtig ist, dass wir den Glauben nicht verlieren", meinte der Weltmeister von 1990.

Am Donnerstag sind die Rheinländer bei Portugals Tabellenführer zu Gast, das Rückspiel steigt exakt eine Woche später.

+++ Großer Bahnhof in Liverpool +++

Eigens für die deutschen Journalisten gab es vergangene Woche eine Pressekonferenz in Liverpool vor dem Gastspiel des LFC in Augsburg.

SPORT1 war live dabei und erlebte, wie Klopp über den FC Augsburg, Liverpool und seine Blinddarm-OP berichtete.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel