Video

Dämpfer für den BVB vor dem Rückspiel in der UEFA Europa League beim FC Porto. Verteidiger Sokratis zieht sich einen Muskelfaserriss zu.

Borussia Dortmund muss für das Zwischenrunden-Rückspiel der UEFA Europa League beim FC Porto am Donnerstag (ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKERHIGHLIGHTS ab 23 Uhr auf SPORT1) seine Innenverteidigung umstellen.

Der griechische Nationalspieler Sokratis fällt wegen eines Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich drei Wochen lang aus. Das teilte der BVB am Montag via Twitter mit.

Der 27-Jährige war im Topspiel der Bundesliga bei Bayer Leverkusen am Sonntag (1:0) in der 77. Minute angeschlagen ausgewechselt worden.

Erste Wahl für die Position neben Kapitän und Weltmeister Mats Hummels dürfte für Trainer Thomas Tuchel Neven Subotic sein. Das Hinspiel hat der BVB 2:0 gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel