vergrößernverkleinern
Mikel Merino
Mikel Merino wird in der kommenden Saison wohl für den BVB auf Torejagd gehen © Imago

Borussia Dortmund angelt sich Mega-Talent Mikel Merino von CA Osasuna. Der spanische Zweitligist verkündet eine "grundsätzliche Einigung" mit dem Bundesligisten.

Der erste Sommer-Transfer von Borussia Dortmund scheint festzustehen: Mikel Merino vom spanischen Zweitligisten CA Osasuna steht offenbar unmittelbar vor einem Wechsel zum Bundesliga-Zweiten.

Der Verein des 19 Jahre alten Mittelfeldspielers gab gegenüber der Nachrichtenagentur EFE eine "grundsätzliche Einigung" mit den Dortmundern bekannt. Demnach stehen nur noch der obligatorische Medizincheck und die Unterschrift aus. 

Osasuna sichert sich Vorbehaltsklausel

Schon im Januar hatte der BVB das spanische Talent nach Deutschland locken wollen. Die Ablöse soll bei etwa fünf Millionen Euro liegen. Zunächst soll Dortmund schon jetzt zwei Millionen Euro zahlen, im Juli dann weitere 1,7 Millionen Euro. 1,3 Millionen Euro sollen als erfolgsabhängige Zahlungen hinzukommen.

Allerdings habe sich Osasuna eine Vorbehaltsklausel sichern lassen. Sollte bis Juni ein anderer Verein Ansprüche erheben und die Fünf-Millionen-Euro-Grenze überbieten, könne der Verein mit diesem über einen Transfer verhandeln. In diesem Fall müsste man aber die vom BVB erhaltenen zwei Millionen Euro aber wieder zurückzahlen. 

In der aktuellen Spielzeit stand Merino 22 Mal in der Segunda Division auf dem Platz. Dabei erzielte der vielseitige Spielgestalter, der zumeist auf der Acht zum Einsatz kommt, einen Treffer. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel