vergrößernverkleinern
Sein Herz schlägt noch immer für die Bayern, Jean-Marie Pfaff stolz neben der Meisterschale © Imago

Ex-Bayern-Torwart Jean-Marie Pfaff kann sich eine Rückkehr zum Rekordmeister vorstellen. Über einen Anruf von FCB-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge würde er sich freuen.

Der frühere Bayern-Torwart Jean-Marie Pfaff kann sich eine Rückkehr zum Rekordmeister vorstellen. 

"Wenn sich mir eine Möglichkeit bieten würde, dann wäre ich sofort bereit zurückzukommen. Kalle Rummenigge muss mich nur anrufen", sagt der 62-Jährige im Interview mit fussball.news.

"Bayern ist meine zweite Heimat und mein Herz schlägt für den Klub. Das Leben geht für mich aber auch ohne einen Job beim FC Bayern weiter. Ich bleibe nie stehen, bin immer aktiv und habe genug zu tun."

Der Belgier stand vom 1982 bis 1988 im Tor der Münchner, gewann in dieser Zeit mit dem FCB drei Mal die Deutsche Meisterschaft und zwei mal den DFB-Pokal. 

Heute hält Pfaff regelmäßig Vorträge zum Thema Motivation unter dem Motto "Nummer eins werden und bleiben" und ist regelmäßig in München zu Gast.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel