vergrößernverkleinern
Ilkay Gündogan von Borussia Dortmund
Ilkay Gündogan (r.) besitzt bei Borussia Dortmund einen Vertrag bis 2017 © Getty Images

Ein Interessent verabschiedet sich offenbar aus dem Rennen um Ilkay Gündogan. Juventus Turin geht davon aus, dass der Mittelfeldspieler nicht nach Italien wechseln möchte.

Dass Ilkay Gündogan bei zahlreichen Topklubs auf der Einkaufsliste steht ist längst kein Geheimnis mehr. Gündogan selbst scheint einem Wechsel auch nicht abgeneigt, ewige Treueschwüre in Bezug auf Borussia Dortmund vermeidet er.

Dennoch hat der BVB den Kampf um seinen Mittelfeld-Regisseur noch nicht aufgegeben und dementierte in der vergangenen Woche einen Bericht der spanischen Zeitung Sport wonach Gündogan bereits für einen Wechsel zu Manchester City entschieden habe. 

Zumindest mit Offerten von Juventus Turin muss sich der BVB nun aber offensichtlich nicht mehr beschäftigen. "Gündogan? Es ist einfacher, Pogba zu halten. Selbst wenn er wechseln möchte, denke ich nicht, dass er sich für die italienische Liga entscheiden würde", sagte Juve-Chef Beppe Marotta in der Sendung 'La domenica Sportiva' beim italienischen Fernsehsender Rai 2.

(Die UEFA Europa League, Do. ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKERHIGHLIGHTS ab 23 Uhr auf SPORT1)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel