Video

Der Keeper spricht Klartext zu den Brandherden beim FC Bayern und verteidigt Vidal. Breitenreiter versteht Schalkes Fan-Wut auf Draxler. Der TICKER zum Nachlesen.

Pressekonferenzen-Marathon vor dem 20. Spieltag in der Bundesliga:

Unter anderem beim FC Bayern, Schalke 04, VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach, Hertha BSC und Hannover 96 wird Klartext geredet.

Der LIVETICKER auf SPORT1 zum Nachlesen.  

+++ 14.10 Uhr: Bayern-PK beendet +++

Das soll es fürs Erste mal gewesen von den Pressekonferenzen dieses Donnerstags.

++ 14.08 Uhr: Guardiola wie immer +++

Dass Pep Guardiola nun ja eben definitiv zu Manchester City gehe, ändere an seiner Arbeit in München bis Saisonende nichts, meint Neuer: "Es ist alles wie immer."

+++ 14.06 Uhr: Lob für Kimmich ++++

"Es hat gut funktioniert. Wir hatten alle ein gutes Gefühl. Josh ist aufmerksam und schnell", sagt Neuer über die B-Lösung. 

+++ 14.04 Uhr: Marschroute für Leverkusen +++

"Grundsätzlich ist es so, dass wir lieber zu Hause spielen. Auswärts ändert sich Atmosphäre und Platz. Unser Spiel aber nicht", gibt sich Neuer hochmotiviert.

+++ 14.02 Uhr: Abwehr-Alternativen? +++

"Da spielt man vielleicht auch mal nicht auf seiner Lieblingsposition", sagt Neuer lakonisch.

+++ 14 Uhr: Bedauern über Ausfall +++

"Leider hat sich Serdar nun im ersten Training eine Gehirnerschütterung zugezogen und steht uns aktuell nicht zur Verfügung", ergänzt Neuer.

+++ 13.58 Uhr: Hohe Meinung über Tasci +++

"Er ist ein echter Innenverteidiger - ich schätze ihn sehr und kenne ihn ja auch noch aus dem DFB-Team", sagt Neuer über den Neuzugang für die Defensive.

+++ 13.56 Uhr: Vidal zum Zweiten +++  

Konkreter mag er aber nicht werden hinsichtlich der im Raum stehenden Vorwürfe gegen Arturo Vidal. Und auch, ob das nun eine von den Medien lancierte Schmutzkampagne sei, schweigt sich Neuer lieber aus.  

+++ 13.54 Uhr: Und was ist mit Vidal? +++

"Wir wissen, was er kann und schon für uns geleistet hat", sagt Neuer. "Er gibt immer 100 Prozent, schmeißt sich voll rein. Die Mannschaft steht komplett hinter ihm."

+++ 13.52 Uhr: Neuer bestreitet Probleme ++++ 

"Die Stimmung ist gut. Wir stehen total im Soll. Es knistern Außen, bei uns innen knistert es überhaupt nicht", fügt Neuer an mit Verweis auf die derzeitigen Störfeuer.  

+++ 13.50 Uhr: Nach Außen gelassen +++ 

"Wir sind gut gestartet", wir sind voll im Soll", meint der Schlussmann vor dem Leverkusen-Duell. "Wir dürfen aber keine Schwäche zeigen."  

+++ 13.47 Uhr: Jetzt zur Personalnot +++  

Trotz der Verletzungen von Jerome Boateng und Javi Martinez bleibt Neuer zuversichtlich. Die Devise lautet: "Die Ausfälle müssen wir als Team kompensieren. Aber grundsätzlich ist es ein Nachteil, wenn Jerome verletzt ist. Genau wie bei Javi."

+++ 13.44 Uhr: Viele Parallelen ++

"Ich habe mich lange mit ihm unterhalten. In unserem Torwartspiel gibt es schon Ähnlichkeiten, da kann ich schon etwas von gebrauchen", so Neuer. 

+++ 13.41 Uhr: Keeper unter sich +++

Neuer ist da - und spricht erst mal über sein Treffen mit Handball-Europameister und DHB-Team-Keeper Andreas Wolff: "Er ist ja Bayern-Fan, hat uns und dem DFB-Team viel Glück gewünscht."

+++ 13.38 Uhr: In Hannover ist auch Stille +++

Beim Kellerkind sind der Worte ebenso genug gewechselt - Schaaf beendet die PK.

+++ 13.33 Uhr: Ende in Gladbach +++

Auch hier geht nichts mehr - die PK ist durch.

+++ 13.31 Uhr: Positive Entwicklung +++ 

Schubert sagt: "André Hahn und  Patrick Herrmann steigern die Belastung stetig. Sobald sie beschwerdefrei sind, kehren sie zurück."

+++ 13.29 Uhr: Gleich geht es bei Bayern los +++

Auch an der Säbener Straße sind die Journalisten bereit für die Frage-Antwort-Runde.

+++ 13.28 Uhr: Schaaf über Salif Sane +++

"Kein Spieler hat einen Freibrief. Er hat hervorragende Qualitäten, ich erhoffe mir noch viel von Salif", sagt der 96-Coach.

+++ 13.27 Uhr: PK auf Schalke beendet +++

Das war es hier aus Gelsenkirchen.

+++ 13.25 Uhr: Doch noch mal ein paar Details +++

Breitenreiter sagt, vor dem Darmstadt-Match 45 Minuten mit Sane gesprochen zu haben: "Er konnte mal sein Herz ausschütten. War sehr interessant." Hmm...

+++ 13.24 Uhr: Und was ist mit Sane? +++

Über den von vielen Topklubs gejagten Jungstar entgegnet Breitenreiter: "Leroy Sane ist unbekümmert, er lässt kein bisschen im Training nach. Er kann den Unterschied ausmachen, muss den Weg aber weitergehen."

+++ 13.22 Uhr: Warme Worte über Neuzugang +++

"Alessandro Schöpf hat in der kurzen Zeit nach seiner Einwechslung in Darmstadt viel bewegt. Er hat eine tolle Einstellung", lobt Breitenreiter.

+++ 13.20 Uhr: Jetzt mal was zum Gegner +++

Breitenreiter sagt: "Wolfsburg hat eine hohe Qualität. Wir müssen ihnen am Samstag aber die Lust nehmen und unsere Chancen nutzen."

+++ 13.18 Uhr: Lob für Transfergeschäft +++ 

Schubert sagt über den an den HSV abgegebenen Drmic: "Josip ist ein vorbildlicher Profi. Ich freue mich, dass er im Sommer mit neuem Selbstvertrauen zurückkommt."

+++ 13.16 Uhr: Kein Wort mehr zum Weggang +++

Dass Draxler durch seinen Weggang eine personelle Lücke gerissen hat, will der S04-Coach aber nicht mehr weiter kommentieren: "Wir konzentrieren uns nur auf unseren Kader."

+++ 13.14 Uhr: Kleine Spitze für Draxler +++ 

Breitenreiter meint aber auch: "Es wird kein einfaches Spiel für ihn. Es wird sich zeigen, wie er am Samstag mit dem Druck umgeht."

+++ 13.12 Uhr: Kein Wort über Fitness-Vorwürfe +++

Breitenreiter lässt sich aber nicht ein auf die Draxlers Aussage kürzlich, er habe sich in Sachen Fitness auf Schalke in der Vorbereitung immer irgendwie durchwurschteln können - was in Wolfsburg nun negativ aufstieß.

+++ 13.10 Uhr: Jetzt geht's um Draxler +++ 

Der S04-Anhang ist wenig erfreut über das Wiedersehen mit dem Jetzt-Wolfsburger Draxler. "Julian ist ein Schalker Junge. Ich hoffe, dass die Stimmung im Rahmen bleibt", sagt Breitenreiter, meint jedoch auch: "Ich habe aber Verständnis für die Fans."

+++ 13.08 Uhr: Kader soll es richten +++

Was die Transferperiode angeht und die Defensivsorgen nach dem Ausfall von Benedikt Höwedes, meint Breitenreiter: "Wir waren vom Gesamtpaket nicht überzeugt. Wir vertrauen auch auf unsere jungen Innenverteidiger."

+++ 13.06 Uhr: Personelle Entwarnung +++

"Dennis Aogo ist zurück im Mannschaftstraining. Das sah sehr gut aus. Vielleicht ist er eine Option für das Wochenende", sagt der Schalke-Coach.

+++ 13.04: Vorbereitung ordentlich +++

Breitenreiter meint: Wir haben intensiv trainiert und werden die letzten beiden Einheiten noch nutzen, um uns taktisch auf den Gegner vorzubereiten."

+++ 13.02 Uhr: Auch auf Schalke tut sich was +++

Andre Breitenreiter betritt das Podium.

+++ 13 Uhr: Respekt vorm Gegner +++

Schubert meint: "Werder Bremen ist sehr gut aus der Winterpause gekommen. Sie sind physisch sehr stark und groß gewachsen."

+++ 12.58 Uhr: PK in Gladbach beginnt +++

Coach André Schubert und Sportchef Max Eberl sind da. Kann also losgehen.

+++ 12.56 Uhr: 96 baut auf seinen Neuzugang +++

"Wir haben das Gefühl, dass er bereit ist", sagte Schaaf über Alex Milosevic.

 +++ 12.54 Uhr: PK bei Hertha schon durch +++

Das war kurz und bündig: Dardai tritt ab - und freut sich auf seinen Jahrestag als Proficoach am morgigen Freitag.

+++ 12.52 Uhr: Dardai fast schon philosophisch +++

"Ich versuche, in jedem Training und Spiel zu lernen und aus allen Situationen etwas mitzunehmen. Ich lerne aus Niederlagen", sagt Herthas Coach. Soso... 

+++ 12.51 Uhr: Im stillen Kämmerlein +++

Hecking sagt, die Wölfe trainierten heute um 15.30 Uhr. Die Einheit ist aber nicht öffentlich.

+++ 12.50 Uhr: Schieber auf der Kippe +++

"Mit ihm haben wir die gleiche Vereinbarung wie mit Alex Baumjohann", so Dardai über den Ex-Dortmunder. "Er sagt, wenn er so weit ist. Noch ist er das nicht." Immerhin hat Vedad Ibisevic am heutigen Donnerstag wieder voll mittrainiert.

+++ 12.48 Uhr: Und noch mal Ben-Hatira +++

"In jeder Firma wird nach so einem Vorfall so gehandelt. Ich habe kein schlechtes Gewissen. Nach dem Vorfall habe ich mich beraten. Es ist für beide Seiten ein Neuanfang", so Dardai.

+++ 12.47 Uhr: Dardai zu Ben-Hatira +++

"Ich habe Änis viel Vertrauen geschenkt und ihm andere Spieler vorgezogen. Aber spielerisch hat er keine Entwicklung", sagt der Coach über Änis Ben-Hatira, der am Montag auf den letzten Drücker bis zum Saisonende nach Frankfurt wechselte. Auch, weil er sich im Bus eine Prügelei mit Mitchell Weiser lieferte.

+++ 12.46 Uhr: Auch in Hannover beginnt die PK +++

96-Coach Thomas Schaaf meint mit Blick auf das Duell mit dem 1. FSV Mainz 05: "Das ist eine sehr lauffreudige Truppe, die bereit ist, jeden Meter zu gehen."

+++ 12.42 Uhr: Es fehlt der Rhythmus +++ 

"Wir müssen unsere Chancen nutzen. Dann kommt auch die Sicherheit zurück in unser Spiel", fordert Wolfsburgs Coach.

+++ 12.40 Uhr: Wenigstens eine gute Nachricht +++

"Bruno Henrique macht einen quicklebendigen Eindruck", so Hecking. "Ob er schon eine Option für Samstag ist, will ich noch nicht sagen."

+++ 12.38 Uhr: Sorge um VfL-Trio +++

Hecking erklärt: "Träsch und Draxler sind gesundheitlich angeschlagen. Schürrle hat Adduktorenprobleme. Ihr Einsatz ist fraglich." Das hört sich nicht allzu gut an.

+++ 12.36 Uhr: Auch bei Hertha geht es los +++

"Wir wollen offensiv auftreten und unsere minimale Chance nutzen - auch für unsere Zuschauer", sagt Pal Dardai vor dem Duell mit dem BVB.

+++ 12.35 Uhr: Das nennt man Understatement +++

"Vielleicht ist Schalke aber auch der richtige Gegner derzeit für uns. Da wir nicht als Favorit ins Spiel gehen", fügt Hecking an.

+++ 12.33 Uhr: Großer Respekt vor Schalke +++

"Schalke ist eine Mannschaft die nach vorne große Qualität hat. Das ist eine Herausforderung", verteilt Hecking gleich schon mal Komplimente. 

+++ 12.27 Uhr: Gleich geht es los +++

Wir nähern uns halb eins. In wenigen Augenblicken sollte es losgehen mit der PK in Wolfsburg und Dieter Hecking. Bleiben Sie dran.

+++ 12.25 Uhr: Und was sagen die Schalker? +++

Spannende Frage, ob auch die Schalker spezielle Worte über das erstmalige Aufeinandertreffen mit Draxler verlieren. Trainer Andre Breitenreiter wird wohl auch zu den neuerlichen Transfer-Gerüchten um Jungstar Leroy Sane Stellung beziehen.   

+++ 12.12 Uhr: Draxlers Wiedersehen mit dem Ex-Klub +++

Angesichts des Spiels auf Schalke dürfte in Wolfsburg auch die Personalie Julian Draxler ein Thema sein. Schließlich kickte der Weltmeister bis zur vergangenen Saison noch bei den Knappen - und erwartet nun "das Schlimmste" mit Blick auf die Konfrontation mit den früheren Fans.

+++ 12.05 Uhr: Bayerns Welttorhüter spricht +++

Wirbel um Arturo Vidal wegen angeblicher Alkohol-Eskapaden, Last-Minute-Transfer von Serdar Tasci, Brandrede von Matthias Sammer - beim FC Bayern ist vor der Partie bei Bayer Leverkusen mächtig Feuer unterm Dach. Was Manuel Neuer wohl darüber zu erzählen weiß...

+++ 11.48 Uhr: Der Dritte empfängt den Zweiten +++

Es ist ein echtes Spitzenspiel in der Hauptstadt. Auch Hertha-Coach Pal Darda stellt sich dazu den Fragen der Journalisten.  

+++ 11.31 Uhr: Wie sieht's aus beim VfB? +++

Die Stuttgarter gehen die nächste Aufgabe bei Eintracht Frankfurt an. Wie genau und ob mit Kevin Großkreutz von Anfang an, darüber wird Coach Jürgen Kramny Einblick geben. Fest steht schon mal: Ohne Neuzugang Federico Barba, der sich im Training einen Muskelbündelriss in der Wade zuzog.

+++ 11.03 Uhr: Schubert gefordert +++

Nach der Pleite gegen Mainz zum Rückrundenstart steht Gladbach um Coach Andre Schubert mächtig unter Druck. Gegen Werder Bremen soll nun die Wende zum Besseren gelingen.  

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel