vergrößernverkleinern
Andre Breitenreiter ist seit dieser Saison Trainer von Schalke 04
Andre Breitenreiter ist seit dieser Saison Trainer von Schalke 04 © Getty Images

Der Trainer von Schalke 04 sieht den Deal mit dem neuen Sportvorstand positiv und freut sich vor allem über das Ende der Hängepartie um die Nachfolge von Horst Heldt.

Trainer Andre Breitenreiter von Schalke 04 hat die Verpflichtung von Christian Heidel als neuer Sportvorstand ab Sommer begrüßt.

"In erster Linie ist es einfach wichtig, dass jetzt mal eine Entscheidung gefallen ist und dass nun wieder Ruhe einkehren kann", sagte der 42-Jährige am Sonntag vor dem Spiel gegen den VfB Stuttgart (JETZT LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) bei Sky.

Gesprochen hat der Coach mit seinem neuen Vorgesetzten aber noch nicht: "Wir hatten noch keinen Kontakt, sind uns auch beim letzten Spiel nicht über den Weg gelaufen. Aber wir werden in den nächsten Wochen sicher mal Kontakt aufnehmen."

Heidel wechselt vom 1. FSV Mainz 05 nach Gelsenkirchen und tritt dort zur neuen Saison die Nachfolge von Horst Heldt an, dessen Vertrag nicht verlängert wird.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel