vergrößernverkleinern
Sabine Lisicki feiert das Tor von Thomas Müller © Twitter/@sabinelisicki

Der Fallrückzieher Thomas Müllers lässt das Netz ausflippen. Sabine Lisicki gratuliert aus Doha, andere User zeigen ihre Kreativität. SPORT1 zeigt die besten Reaktionen.

Thomas Müller war nach dem 3:1 gegen Darmstadt der gefeierte Mann beim FC Bayern.

Besonders der Führungstreffer zum 2:1 war untypisch für den "Bewegungskünstler" - Müller nahm den Ball mit dem Rücken zum Tor an und schloss artistisch per Fallrückzieher ab.

Sogar im fernen Doha wurde gejubelt: Tennis-Star Sabine Lisicki feierte den Weltmeister ab und bedankte sich außerdem dafür, dass man in Katar die Bundesliga verfolgen konnte.

Auch Mannschaftskollege Holger Badstuber klatschte virtuell mit drei Handshakes Beifall.

Selbst Darmstadt 98 zog den Hut vor dem Torjäger: "Tor, da ist auch nicht mehr viel zu machen", twitterte der Aufsteiger.

Andere wollten sich das Tor hunderte Male anschauen und ein User zeigte lediglich staundende kleine Katzen.

Müller selbst blieb cool und schrieb bei Twitter: "Ich bin glücklich, so ein wunderschönes Tor zu erzielen." Im gleichen Atemzug hieß er noch Franck Ribery willkommen und nannte den Sieg "harte Arbeit".

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel