vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v Borussia Moenchengladbach - Bundesliga
Mario Götze steht gegen Hannover 96 in der Startelf des FC Bayern München © Getty Images

München - Mario Götze darf beim Saisonfinale gegen Hannover 96 vor der Übergabe der Meisterschale noch einmal von Beginn an ran.

Der Deutsche Meister FC Bayern München geht mit Mario Götze in der Startelf ins letzte Spiel der Bundesliga-Saison gegen Hannover 96 (JETZT LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Der scheidende Trainer Pep Guardiola beorderte den Siegtorschützen des WM-Finales für Thomas Müller in die Mannschaft.

"Mario Götze hat gut trainiert, Thomas Müller hat eine Pause gebraucht", erklärte Co-Trainer Hermann Gerland bei Sky die Maßnahme, "deswegen spielt Mario heute und Thomas ist erst einmal draußen."

Götze, dem der kommende Bayern-Trainer Carlo Ancelotti unter der Woche offenbar zum Wechsel geraten hatte, bekommt damit von Guardiola vor dem heimischen Publikum quasi eine Art Abschiedsspiel.

Bayerns Ehrenpräsident Franz Beckenbauer riet Götze bei Skyzu einem Wechsel zum FC Liverpool. "Ich würde an seiner Stelle da hin gehen, wo ich mich wohlfühle. Ich würde vielleicht den Spuren von Jürgen Klopp folgen", sagte Beckenbauer.

Zu den Gründen für Götzes schwere Zeit in München meinte der Ehrenpräsident: "Er hat sich hier nie richtig wohlgefühlt, weil er auch nie so richtig angekommen ist. Er wurde nie so richtig verstanden. Um sein Potenzial richtig auszuschöpfen, hat etwas gefehlt, im menschlichen Bereich. Mario Götze ist einer, der gestreichelt werden muss, mit dem man sprechen muss. Das scheint nicht der Fall gewesen zu sein."

Der FC Bayern nimmt nach der Partie die Meisterschale für seinen 26. Titel in Empfang.

Auf seiner Jagd nach der Torjägerkanone beginnt auch Bayern-Stürmer Robert Lewandowski gegen Absteiger Hannover. 29 Tore hat er aktuell auf seinem Konto und damit vier Treffern Vorsprung auf Borussia Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang.

Vor Keeper Manuel Neuer läuft der FCB mit der Viererkette Philipp Lahm, Medhi Benatia, Jerome Boateng, David Alaba auf. Im Mittelfeld hinter Lewandowski und Götze spielen Arturo Vidal, Thiago, Kingsley Coman und Franck Ribery.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel