vergrößernverkleinern
FC Schalke 04 v FC Augsburg - Bundesliga
Markus Weinzierl steht vor einem Wechsel vom FC Augsburg zu Schalke 04 © Getty Images

Nach SPORT1-Informationen steht der Wechsel von Augsburgs Trainer Markus Weinzierl zu Schalke kurz bevor. Eine letzte Hürde soll in den nächsten Tagen beseitigt werden.

Der Wechsel von Trainer Markus Weinzierl vom FC Augsburg zum FC Schalke 04 soll in den kommenden Tagen perfekt gemacht werden und könnte bereits am Wochenende offiziell verkündet werden.

Nach SPORT1-Informationen ist die Bekanntgabe des Wechsels für Sonntag geplant - vorausgesetzt, die beiden Vereine einigen sich bis dahin über die Ablösemodalitäten für den eigentlich noch bis 2019 an den FCA gebundenen Weinzierl.

Zuletzt wurde über ein Angebot der Schalker in Höhe von knapp zwei Millionen Euro spekuliert, Augsburg soll dem Vernehmen nach etwa fünf Millionen Euro für seinen langjährigen Trainer gefordert haben.

Verkündung erst nach dem letzten Spieltag

Nun steht eine Übereinkunft kurz bevor, soll jedoch nicht vor den letzten Bundesliga-Partien der beiden Vereine am Samstag bekanntgegeben werden.

Am letzten Spieltag gastiert Schalke bei 1899 Hoffenheim, Weinzierl empfängt mit dem FCA zeitgleich den Hamburger SV (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Schalke könnte von Rang sieben noch auf Platz fünf klettern und damit den Umweg über die Qualifikation zur UEFA Europa League vermeiden. Hoffenheim, Augsburg und der HSV hatten dagegen am letzten Spieltag den Klassenerhalt perfekt gemacht und können das letzte Saisonspiel ohne Druck angehen.

Am Mittwoch hatten die Schalker bereits bekanntgegeben, dass Sportvorstand Horst Heldt seinen Posten bereits unmittelbar nach dem letzten Spieltag räumt und damit vorzeitig Platz für Nachfolger Christian Heidel macht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel