vergrößernverkleinern
Zwei Jahre lang stand Dante unter Lucien Favre bei Borussia Mönchengladbach auf dem Platz © Getty Images

Beim VfL Wolfsburg muss Dante nächste Saison auf internationalen Fußball verzichten. Ein Transfer zu Ex-Coach Lucien Favre könnte das jetzt ändern.

Dante ist beim VfL Wolfsburg als Abwehrchef gesetzt. Doch es gibt ein Problem: Die internationalen Wettbewerbe finden in der kommenden Saison ohne Wolfsburg statt. Der Brasilianer dürfte einer Teilnahme in Europa jedoch nicht abgeneigt sein. Ein Verein in Frankreich, wo der Ex-Bayer bereits von 2004 bis 2006 bei LOSC Lille spielte, könnte die Situation verändern.

Angeblich ist der OGC Nizza an einer Verpflichtung des Innenverteigers interessiert. Wie die L'Equipe berichtet, denkt der Klub von Trainer Lucien Favre, mit dem Dante schon in Mönchengladbach zusammengearbeitet hat, über eine Verpflichtung des 32-Jährigen nach.

Offenbar kann Dante sich eine Rückkehr zu seinem ehemaligen Coach vorstellen. Nizza nimmt in der kommenden Saison an der UEFA Europa League teil. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel