vergrößernverkleinern
Paul Verhaegh bleibt auch in der kommenden Saison Kapitän des FC Augsburg
Paul Verhaegh bleibt auch in der kommenden Saison Kapitän des FC Augsburg © Getty Images

Vor der Pokal-Partie beim Oberligisten FV Ravensburg genießt Paul Verhaegh auch das Vertrauen seines neues Trainers. Der Abwehrspieler bleibt Kapitän des FCA.

Der Niederländer Paul Verhaegh bleibt Kapitän des FC Augsburg. "Wir haben den Mannschaftsrat wählen lassen und aus diesem Kreis den Kapitän bestimmt. Paul hatte die meisten Stimmen für den Mannschaftsrat und ist daher auch die logische Wahl als Kapitän", sagte FCA-Trainer Dirk Schuster vor dem Erstrundenspiel im DFB-Pokal am Freitag (20.45 Uhr im LIVETICKER) bei Oberligist FV Ravensburg.

Allerdings fällt der 32 Jahre alte Abwehrspieler für das Pokalspiel gleich einmal aus. Er war im Training umgeknickt. Auch Neuzugang Gojko Kacar steht wegen Rückenproblemen nicht zur Verfügung. Dafür hat Stürmer Raul Bobadilla wieder mit der Mannschaft trainiert und steht am Freitag im Kader.

Für Schuster (48), frisch gekürter Trainer des Jahres, ist es das Pflichtspiel-Debüt für den FCA. "Ich bin schon ein bisschen aufgeregt und unruhig vor meiner Premiere", sagte er.

Eine Überraschung will der frühere Darmstädter dabei unbedingt vermeiden: "Wir wollen das positiv gestalten. Wir nehmen Ravensburg absolut ernst, aber wenn wir 100 Prozent abrufen, sollten wir auch gewinnen."

Vor zwei Jahren waren die Schwaben in der ersten Runde gegen den damaligen Regionalligisten 1. FC Magdeburg (0:1) ausgeschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel