Video

Schlechte Nachrichten für Karim Bellarabi und Bayer Leverkusen. Der Nationalspieler hat sich gegen den HSV schwerer verletzt und wird seinem Team lange fehlen.

Bittere Nachricht für Nationalspieler Karim Bellarabi vom Bundesligisten Bayer Leverkusen:

Der Offensivspieler hat in der ersten Spielminute gegen den Hamburger SV (3:1) einen Muskelbündelriss mit Sehnenbeteiligung im Bereich der rechten Adduktoren zugezogen und fällt langfristig aus. Das teilte der Verein am Sonntag mit.

Audio

Er wird mehrere Wochen ausfallen, auch sein Einsatz in der Länderspielpause im Oktober ist gefährdet.

"Es ist klar, dass es eine muskuläre Verletzung ist", hatte Trainer Roger Schmidt am Samstag gesagt. Für Bellarabi war in der 3. Minute Olympia-Silbermedaillengewinner Julian Brandt eingewechselt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel