vergrößernverkleinern
Nicolai Müllers Vertrag in Hamburg läuft noch bis 2018
Nicolai Müller fehlt dem HSV wochenlang © Getty Images

Der Hamburger SV muss im Saisonendspurt auf Nicolai Müller verzichten. Der Offensivspieler verletzt sich im Spiel gegen Köln schwer am Knie.

Der Hamburger SV hat den späten Sieg gegen den 1. FC Köln teuer bezahlt.

Nicolai Müller, einer der Leistungsträger in den vergangenen Wochen, fehlt dem HSV länger als erwartet. Der Offensivspieler hat sich einen Innenbandriss im Knie zugezogen. Die Prognosen der Ärzte, sagte Müller, gingen von einer sechswöchigen Pause aus. Das vorzeitige Saison-Aus droht - die aktuelle Spielzeit endet in sieben Wochen.

Trainer Markus Gisdol hatte Müllers Ausfall nach der Partie als "einzigen Wermutstropfen" bezeichnet. Der Torschütze zum 1:0 war in der 52. Minute vom Platz gehumpelt, nachdem er sich in einem Zweikampf mit Kölns Marco Höger verletzt hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel